Lavoja Stimmfrequenzanlyse und Bioptron Lichttherapie

Lavoja Stimmfrequenzanlyse und Bioptron Lichttherapie
„Sprich, damit ich sehe,
wer Du bist!“ (Sokrates)
Die menschliche Stimme ist ein untrügerischer Indikator für unser gesamtes Wohlbefinden, individuell und unverwechselbar. Sie hat somit den höchsten Informationscharakter. Wie die Jahresringe eines Baumes lassen die unterschiedlichen Frequenzbereiche Rückschlüsse auch auf weit zurückliegende Ereignisse zu. Zusammenhängende Problemkreise werden aufgedeckt und werden somit therapierbar.Nicht nur Stressbelastungen bis hin zum Burnout lassen sich über die Analyse der Stimme hervorragend bestimmen. Blockaden, die an wichtigen Entscheidungspunkten des Lebens entstanden, werden dem Verursacherzeitpunkt exakt zugeordnet.Wenn diese Blockaden nicht abgearbeitet bzw. verarbeitet sind, können viele med. Ansätze gar nicht oder nicht vollständig wirken.Lange bevor sich Krankheiten durch Symptome bemerkbar machen, reagiert der Körper bereits mit Funktionsstörungen. Diese sind über die Stimmanalyse deutlich zu erkennen und zu therapieren.
Ihre Gesundheit ist Ihr höchstes Gut! Darum Ihrer Gesundheit zuliebe: SFA – die Stimmfrequenzanalyse!
Im Rahmen der Eventreihe LiC Public bieten wir Ihnen die Möglichkeit sich über die Möglichkeiten der Stimmfrequenzanlyse und Lichttherapie zu informieren. Dr. Wieland Boockmann und Eckhardt Borowski, Certifizierte Experten für Stimmanalyse und Rhythmustherapeuten führen Sie durch den Abend und stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Vefügung.Lavoja

3 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr interessant für mich zu lesen. Meine Stimme ist sehr leise geworden und lauter reden strengt mich wirklich an.
Sehr geehrte Frau Wolf,
wir interpretieren nicht die Stimme so wie wir Menschen die Hören, wir Analysen quasi den Grundtypus der Stimme. Dieser läßt Rückschlüsse darauf ziehen, woe im Körper (Wirbelkörper, Organ) Über- oder Unterenergien vorhanden sind. Diese werden in die normale Regulation gebracht, so dass wir (d.h. der Mensch in seiner Einheit) wieder adäquat auf Einflüsse reagieren kann.
Der vortrag muss leider auf den 18.05.15 18:00 h verschoben werden! - Sie sind herzl. eingeladen!
Viele Grüße Lavoja - E. Borowski
Danke für die Rückantwort.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren