Ein Moment - Untertitel: Sinnfrage auf Seniorbook

unvollständige Sinnfrage ;-)
unvollständige Sinnfrage ;-)Foto-Quelle: u.m.k.

Ist er jetzt da, der Moment? Ich fürchte fast, es ist so weit.
Seniorbook hat einen enormen Zulauf in den letzten Wochen.
Erfreulich für die Macher, zunehmend frustrierend für die schon länger Anwesenden.

Bevor ich weiter schreibe, muss ich vielleicht vorausschicken – ich wäre gerne bereit einen kleinen Beitrag für die Nutzung dieser Plattform zu zahlen, wenn sich dadurch etwas verbessern würde und noch etwas, alles was jetzt kommt, ist meine sehr persönliche Meinung, die ich los werden will, damit mein Kopf frei wird von unwirtlichen Gedanken.

Vergangenheit: Ich bin eine Zugereiste aus der, an die Wand gefahrenen Plattform wkw.
Dort habe ich mich anfangs ganz wohl gefühlt, mich einer Gruppe angeschlossen und während einiger Treffen Frauen kennen gelernt, die nicht nur in der virtuellen Welt, sondern auch in der Realität sympathisch und aufgeschlossen waren. Dafür habe ich damals die weite Anfahrt mit dem Zug gerne auf mich genommen.
Dann kam der Moment vor der Schließung von wkw, wo uns verschiedene Netzwerke empfohlen wurden. Dabei war auch Seniorbook.
Weil ich eine Seniorin bin, wenn ich mich auch nicht gerne in diese Schublade stecken lasse, dachte ich so schlimm kann’s ja nicht werden, ich melde mich dort an.

Gegenwart: Mir hat der Aufbau der Seite gut gefallen und nach kurzer Kennenlernphase entdeckte ich die Schreibwerkstatt. Für mich ein sehr erfreulicher Moment. Ich habe schon immer gerne geschrieben, aber diese Liebhaberei war in den vergangenen Jahren zunehmend in Vergessenheit geraten. Begeistert habe ich mich unter die Hobbyschriftsteller/innen gemischt und mich über die freundliche Aufnahme gefreut.

Bei dem, was ich aber jetzt in und auf der Plattform Seniorbook erlebe, kommen mir doch erhebliche Zweifel, ob ich hier richtig bin.
Überall Gezänk und Missstimmung, sogar in der Schreibwerkstatt, was ich nie für möglich gehalten hätte, wenn ich die schönen Momente des Eintauchens in die vielfältigen Geschichten u. Gedichte der sorgfältig und phantasievoll eingebetteten Reizwörter, genossen habe.
Vielleicht ist der Begriff „Reizwort“ auch falsch gewählt, für mich hat er schon unterschwellig ein gewisses Potenzial an Aggression.

Bei Seniorbook habe ich Menschen kennen gelernt, mit denen ich gerne Briefe wechsle und Gedanken austausche, auch schon telefonisch in Verbindung bin und mich immer freue über diese Momente des persönlichen Austauschs.
Besuche auf dem sog. gen. Schwarzen Brett kann ich bald ganz streichen, denn je mehr Teilnehmer auf der Plattform ihren geistigen Müll hinterlassen, desto schlechter wird meine Laune. In der Themenwelt findet man zum Glück noch Beiträge für die man sich einen Moment Zeit nehmen kann, ohne sich hinterher über Zeitverschwendung zu ärgern.

Vor ein paar Tagen hatte ich dann einen Schreckmoment, als ich feststellen musste, dass meine Seniorbookseite völlig aus dem Ruder gelaufen ist. Meine Einstellungen im Profil entsprechen nicht mehr den Einstellungen, die ich vorgenommen hatte und ich kann dort auch nichts mehr ändern. Warum das so ist, weiß ich nicht und weitere Details will ich dem geneigten Leser ersparen. Anfragen an das Team wurden mit einer vorgefertigten, nichtssagenden automatischen Antwort abgeschmettert. Sollte sich das nicht ändern, ist das für mich der Moment, wo ich dieser Plattform den Rücken kehren muss. Wie man so schön sagt – es wäre das Tüpfelchen auf dem i.
Es täte mir leid, aber ich bin nicht gerne eine „öffentliche“ Person, nicht umsonst habe ich meine Einstellungen möglichst bedeckt gehalten.

Ein Gutes hat dieser technische Fehler bei Seniorbook, mir ist ein Beitrag mit dem Reizwort „Ein Moment“ quasi in den Schoß gefallen und das ist ein Grund zum Schmunzeln.

Nachsatz: Das neue Profilbild entspricht meiner derzeitigen Stimmung

copy. U.M.K.

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebe Ursel,
diese Sinnfrage stelle ich mir auch zur Zeit in vieler Hinsicht. Mir sind aber viele Kontakte bei SB zu wichtig, um mir das durch einige Querulanten vermiesen zu lassen. Auch der Kontakt mit Dir ist mir sehr wichtig. Aber was die Einstellungen betrifft, versuche es einmal mit einem anderen Browser Google Chrome vielleicht,kann sein dass mit dem Browser, den Du jetzt benutzt einige Einstellungen verloren gegangen sind. Ich hatte das mit den Smilies
auch. Mit dem anderen Browser war alles wieder o.K.
Übrigens Dein Beitrag gefällt mir sehr! Liebe Grüße Eva
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren