Lebenslanges Lernen und Neue Medien auf der SenNova

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Die BAGSO (Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen) lädt im Juli ein zum Deutschen Seniorentag nach Frankfurt am Main. Uns vom DEF und der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Medien finden Sie unter anderem als Beteiligte am Schwerpunkt Lebenslanges Lernen und Neue Medien auf der SenNova. Die Medienwissenschaftlerin und EAM-Vorsitzende Sabine Jörk ist Podiumsgast am 3. Juli.Einladung und Erläuterungen der BAGSO:

Viele Menschen wollen sich in ihrer nachberuflichen Phase engagieren, oft in einem ganz anderen Bereich als dem, in dem sie zuvor tätig waren. Entsprechende Qualifizierungen sind dann nötig. Lernen Sie einige davon auf dem Seniorentag kennen und lassen Sie sich überraschen, wie vielfältig Bildungs- und Engagementmöglichkeiten im Alter sein können. Wir empfehlen Ihnen dazu z.B. die Veranstaltungsreihe „Wohin gehen Engagement und Bildung?“
Practice-Projekte rund um das Thema „Besser leben im Alter durch Technik“ werden durch die beteiligten Akteure präsentiert und mit dem Publikum diskutiert.

Erleben Sie, wieviel Freude Lernen machen kann. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und viele lehrreiche Begegnungen.

Digitale Welt und Technik als Chance


Immer mehr können digitale Möglichkeiten und Technik unseren Alltag erleichtern. Damit wir heute und in Zukunft diese digitalen und technischen Chancen bis ins hohe Alter nutzen, sind vielfältige und gemeinsame Wege von Politik, Verbanden und Unternehmen gefragt. Kommunale Beratungsstellen, Senioren-Technik-Botschafter, umfassende Wegweiser und interessante Portale, nutzerfreundliche Internetseiten und Serviceangebote sowie weitere innovative Ansätze stellen sich vor.


3. Juli 2015, 11.30 bis 13.00 Uhr

Themenblock II: Ältere in der digitalen Welt: mehr Sicherheit – mehr Durchblick – mehr Information


Die digitale Welt hat viel zu bieten. Sie ermöglicht gesellschaftliche Mitwirkung, neue Kontakte, bequemes Einkaufen und erleichtert den Alltag. Um die vielfaltigen Möglichkeiten kennenzulernen und sicher zu handhaben, sind nutzerfreundliche und gut verständliche Informationen besonders wichtig. Umfassende Wegweiser, wertvolle Tipps und geschulte Begleiter vor Ort können für ältere Verbraucherinnen und Verbraucher eine wichtige Unterstützung sein.
Diskutieren Sie mit Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV), Verbänden und Unternehmen über Wege zu komfortablen und sicheren Anwendungen in der digitalen
Mitwirkende:
Katharina Herrmann, Vorstandsmitglied ING-DiBa
Sabine Jork, Vorsitzende der Evangelischen Arbeitsgemeinschaft Medien (EAM)
Ulrich Kelber, MdB, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz
Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Bundesministerin a.D., BAGSO-Vorsitzende
Albert Pott, Geschäftsführer Telekom Shop Vertriebsgesellschaft mbH
Moderation:
Dr. Barbara Keck, BAGSO Service Gesellschaft

Der Deutsche Seniorentag und die Messe sennova finden statt
vom 2.-4. Juli in Frankfurt am Main
www.deutscher-seniorentag.de

weitere Links:
http://www.deutscher-seniorentag.de/...medien.html
http://www.deutscher-seniorentag.de/....html#c5714

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren