Freies WLAN

Hallo zusammen,

Es gibt in Deutschland immer mehr freie WLAN Zugänge, es wundert mich nur das es den Betreibern schwer gemacht wird diese einzurichten und zu betreiben. Ist es nicht gut das diese Betreiber etwas kostenfrei zur Verfügung stellen? Warum legt man innen dann noch Steine in den Weg? Die Große WLAN Betreiber schaffen es ja scheinbar nicht ein große Abdeckung zu erreichen, oder wollen sie es nicht weil dann gehen ihnen ja Gebühren verloren, bei der Nutzung über das Mobilfunknetz.

Was sagt ihr dazu?

Mit freundlichen Grüßen

Markus Gaßner

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn man den (guten, danke) Artikel liest, den Loey eingebracht hat, dann wird klar:

Gewerblichen Betreibern wird es LEICHTER gemacht, Hotspots anzubieten, weil für sie die Störerhaftung entfällt. Nur bei privaten Personen entfällt sie eben nicht, deswegen ist es weiterhin ratsam, seinen eigenen, privaten WLAN-Bereich ordentlich zu "verrammeln".

Die Störerhaftung ist ja nicht neu, sie wird jetzt beschränkt, aber eben nicht für Privat-Personen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieses geplante Gesetz wird den Rest noch killen (Die sogenannte Störerhaftung)

http://www.zeit.de/digital/internet/...rung-gesetz
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren