Wir wollen unsern Kaiser Wilhelm wieder haben!

Kaiser Wilhelm
Kaiser WilhelmFoto-Quelle: eigenes

aber den mit'm Dampf...

1899-1900 in Dresden gebaut, hat man sich in Lauenburg ab 1970 daran gewöhnt, einen kohlebeheizten Raddampfer auf der Elbe zur Verfügung zu haben. Von dort geht es im Sommer nach Hitzacker oder nach Geesthacht. Bis 1970 wurde der Kaiser Wilhelm auf der Weser eingesetzt. Da es noch keinen Mittellandkanal gab, musste der Schaufelraddampfer mehrmals auf der Nordsee fahren, denn 1910 wurde nochmals Umbauten in Dresden durchgeführt.

2012 gingen dramatische Hilferufe durch die Presse, denn bei einer notwendigen Reparatur wurden so viele defekte und erneuerungsbedürftige Teile entdeckt, dass keine ausreichende Finanzierung mehr möglich erschien. Schließlich wurde das Förderprogramm des Bundes für Kulturdenkmäler in Anspruch genommen. 230.000 € sollten die Rettung werden. Aber bis August 2012 musste der Dampf-Eisbrecher Elbe aus Hamburg die ausgefallenen Fahrten unternehmen.

Nun liegt der Kaiser Wilhelm schon wieder reparaturbedürftig im Bereich der Werft und die Elbe lässt ihre Dampfpfeife tuten. Dabei sollte der Kaiser Wilhelm im September endlich wieder auf der Elbe Dresden anlaufen. Auf der Bergfahrt soll der Dampfer vom 25.-28.08. nach Roßlau fahren und dort zum 800-jährigen Stadtjubiläum prunken. Am 03.09. soll Dresden erreicht werden. Vom 05.-10.09. erfolgt die Talfahrt zurück.

Aber wird die Reparatur rechtzeitig gelingen? Die Ersatzteile gibt es seit über 100 Jahren nicht mehr vorrätig.

Mit CopyLeft by Kistenkater

Mehr zum Thema

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
einfach mehr Dampf machen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Liebend gerne haette ich den Kaiser Wilhelm wieder, wenn dafuer die Merkel sofort verschwinden wuerde.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren