Freude über den Kirchentag - Wir sind mit dabei!

Freude über den Kirchentag - Wir sind mit dabei!
Freude über den Kirchentag - Wir sind mit dabei!
Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Wir sind gespannt!


"Auf geht's nach Stuttgart!" schrieb eine Frau aus unserem Team schon vor Tagen in unserem Webauftritt, dazu ein Bild von den Kirchentagsvorbereitungen, wo Helfer Hunderte von Papphockern zusammenfalten. Es ist tatsächlich eine steigende Kurve des Fiebers und der Vorfreude, je näher wir dem Kirchentag kommen.

„Gugg gscheid nâ!“ - Neugier am Abend der Begrüßung


Heute abend ist also der große Eröffnungsabend. Allein das Stadtbummeln und das Erleben der Atmosphäre wird schon toll sein. So viele Leute, alt und jung, aus der Stadt und ihrer Umgebung oder auch Gäste und Besucher wie wir - sozusagen Pilgerinnen und Pilger! Alle kommen da zusammen und aus dem Staunen nicht mehr raus. Die Stadt, die man kennt, gut kennt, sieht anders aus, wenn sie angefüllt ist von Menschen von überallher. Und ist man ganz neu in der Stadt, kann man sie fühlen, dass sie freundlich ist, dass sie uns Willkommen heißt. Dass die Leute nett sind und genauso gespannt wie wir selbst. Und es ereignet sich an allen Ecken und Ende etwas, gibt es was zu gucken!

Es gibt drei große Eröffnungsgottesdienste, auf dem Schlossplatz, dem Marktplatz und dem Rotebühlplatz. Und danach ist die ganze Innenstadt ein großer Platz für Vereine und Initiativen, für Kultur und was zum Naschen. Das ist dann der Abend der Begegnung. Sein Symbol sind die bunten Bäume, ist der Baum der Erkenntnis. „Gugg gscheid nâ!“ - Damit wir gemeinsam klug werden!, so interpretieren die sieben Regionen der beiden gastgebenden Landeskirchen Württemberg und Baden das Kirchentagsmotto "Damit wir alle klug werden!".


"und über meiner Mütze nur die Sterne!" - Wir im Zeltdorf


Wir werden in einem Zelt sein. Auf der Fläche, wo sonst der berühmte "Cannstädter Wasen" stattfindet, ist ein Kirchentagscamp, ein Zeltdorf für das Christenvolk entstanden. Wir sind im Infozentrum, nämlich auf dem "Markt der Möglichkeiten". Der Stand des Deutschen Evangelischen Frauenbundes wird toll sein, und uns und Ihnen die Möglichkeit auf gute Gespräche eröffnen. Darauf freuen wir uns schon.

Wir informieren Sie gerne und kommen mit Ihnen ins Gespräch

Wir bringen mit und teilen, was sich in einem lebendigen Frauenverband alles so tut. Vor Ort in den hunderten Orts- und Anschlussvereinen, in Medien- und Literaturkreisen, bei Vorträgen, Diskussionen und Ausstellungsbesuchen. Ökumenische Gottesdienste, Seminare zu einer Vielzahl von Themen, von Kräutern über Hauswirtschaft, Gesellschaft und Politik oder Medien. Unser Angebot ist ziemlich vielseitig. Wir sind regional verwurzelt, und zeitgemäß mobil in allen möglichen Medien. Und wir sind nun auch Pilgerinnen und Teil der Gemeinschaft zum Kirchentag in Stuttgart!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren