Die alte Liebe - eine alte bayerische Kletterrose

Die alte Liebe - eine alte bayerische Kletterrose
Die alte Liebe - eine alte bayerische Kletterrose

Die Rose gehört zum Haus


Ein Glück, hindurchzusteigen! Schön grün und sehr rot ragen himmelhoch die Rosen. So einen Rosenbogen haben ja viele Leute in ihrem Garten. Bei unserem Nachbarn überwölbt er das hintere Gartentor zum kleinen Weg. Auch alle Strauchrosen sind zur Zeit in allerprächtigster Blüte und Farbenpracht zu bestaunen. Aber nicht von diesen Gartenköniginnen soll die Rede sein, sondern von einer trotz aller momentanen Fülle doch noch recht bescheidenen bayerischen Kletterrose, die hier eine Tradition an den Gartenhäusern und Sommerhäusern hat und vielleicht noch manche Ecke oder Hauswand im Juni verschönt. An unserem alten Haus reichte sie - es war sehr klein - bis ans Dach hinauf. Auch die Eltern hatten schon eine an ihrem Gartenhaus, so dass die blühenden Rosen und der intensive Geruch nach dem warmen Holz und vielleicht auch der Schutzfarbe sich in der Erinnerung zu einer Einheit verbunden haben. Neben dem Häuschen gab es auch ein großes Alpinum mit Kalksteinen und vielen herrlichen Alpenblumen, das gehört auch mit in mein Erinnerungsbild.

Die Rose gehört zum Sommer


So eine Rose gehört zum Haus, zur Laube, und sie stirbt auch mit ihm. Viele der alten Häuser und Gartenhäuschen sind in den letzten Jahrzehnten Reihenhausriegeln gewichen. Einen großen Garten mit einem eigenen Gartenhäuschen gibt es vor allem um die Städte herum, wo der Grund so teuer geworden ist, nicht mehr. Entweder hat die Tochter mit ihrer Familie im Garten ein weißes Einfamilienhaus mit eigener langer Zufahrt bekommen, oder das Grundstück ist ohnehin verkauft und mit Doppelhaushälften bestückt worden. Deswegen und weil es im Gartencenter ja viel aufwendigere und prächtigere Kletterrosen zu kaufen gibt, ist die alte Liebe selten geworden. Aber sie wurde nun sogar wiederentdeckt, ein Schweizer Versandhändler, der mit den wahren und schönen Nostalgieprodukten aus einer vermeintlich besseren guten alten Zeit wirbt, bietet die alte Rose den Gärtnerinnen und Gärtnern wieder an. Mir erfüllt ihre Blüte, die sich nach dem ersten Schwung auch noch ein zweites Mal verhaltener entfaltet, den Sommer mit Freude, den Sommer, der jetzt ist, und die Sommer, die früher waren in den alten Gärten der Erinnerung.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, es ist nun Sommer, sagt der Kalender und bald ist es hoffentlich auch wieder richtig warm und man kann die Rosenpracht im Garten bewundern. Auch wir haben ein kleines Gartenglück. Ich nenne unseren Garten nun den kleinen Nymphenburger Rosengarten, so schön ist es dort zur Zeit. Alle Rosen blühen, über zehn verschiedene Sorten. Von weiß über zart rosa ,samtig rot ,gelb ,orange, alle grüßen und erfreuen uns.Einfach schön,dieser Rosensommer.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren