Ökumenischer Kongress Einladung

Nach oben hin offen - Ökumenischer Frauenkongress

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Der DEF veranstaltet gemeinsam mit dem Schwesterverband KDFB den Ökumenischen Kongress "Nach oben hin offen - auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Gestalt der Kirche"

Ökumenischer Frauenkongress Augsburg, 25. – 26.09.2015

PROGRAMM

Freitag, 25. September 2015

12.00 Uhr Mittagessen (optional)
13.00 Uhr Begrüßungskaffee
13.30 Uhr Eröffnung des Kongresses durch DEF und KDFB
14.00 Uhr

Sie haben’s geschafft, oder? Frauen in kirchlichen Führungspositionen – Beispiele aus der Praxis Talkrunde

mit: Dr. Johanna Beyer, Gleichstellungsbeauftragte der evangelisch-luth. Kirche in Bayern Dekanin Gabriele Burmann, Neu-Ulm Petra Dierkes, Hauptabteilungsleiterin Seelsorge im Erzbischöflichen Ordinariat Köln Bettina Locklair, Leiterin Dezernat Schule, Hochschule, Erziehung im Erzbischöflichen Ordinariat Berlin Moderation: Birgit Mock, Vizepräsidentin KDFB 16.00 Uhr

Zurückgedrängt und Hervorgetreten: Frauen im Raum der Kirche – Geschichtliche Einblicke in drei Stationen

1. „Ausblendungsprozesse in der jüngsten Zeitgeschichte“,
Prof. Dr. Hildegard König, TU Dresden
2. „Frauen in der Reformationszeit“,
Sonja Domröse, Pastorin und Kommunikationsmanagerin, Stade
3. Bibelarbeit: „Kollegin, Schwester, Apostelin – Frauen in den Paulusbriefen: damals gewürdigt und in der Geschichte überlesen“,
Claudia Nietsch-Ochs, Pastoralreferentin, Exerzitienhaus Leitershofen

18.00 Abendessen
19.30

Hoch hinaus? – Wie weit kommen Frauen und wohin?

Ein Erfahrungsaustausch in Gruppen
Moderation: Inge Gehlert, Vorsitzende des DEF
21.00 Komplet

Samstag, 26. September 2015
9.00-9.30

Fakten zur Situation von Frauen in den Kirchen

Dr. Kristin Bergmann,
OKrin für Chancengleichheit in der EKD

9.30-10.30

„Auf dem Weg zu einer geschlechtergerechten Kirche" Podiumsdiskussion

Dr. Kristin Bergmann,
OKrin für Chancengleichheit in der EKD
Annekathrin Preidel,
Präsidentin der Bayerischen Landessynode
Dr. Ursula Schell,
Geistliche Begleiterin im KDFB Diözesanverband Augsburg
Prof. Dr. Barbara Schramkowski, Duale Hochschule Baden-Württemberg Villingen-Schwenningen
Martina Teichelmann,
Verband deutscher Unternehmerinnen, Köln

10.30 Uhr Pause
10.45–11.30 Uhr

Debatte mit dem Publikum

Moderation: Claudia Nietsch-Ochs
12.00

Frauenliturgie

13.00 Mittagessen und Ende des Kongresses

Teilnahmebeitrag Mitglieder von DEF und KDFB 90 Euro, Nichtmitglieder 110 Euro
ohne Übernachtung Mitglieder 40 Euro, Nichtmitglieder 50 Euro

Veranstaltungsort: Haus St. Ulrich
Kappelberg 1, 86150 Augsburg
www.haus-sankt-ulrich.de
Übernachtungen sind im Haus St. Ulrich bzw. in nahegelegenen Hotels gebucht

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren