Übertreibungen

Mücke-Elefant
Mücke-ElefantFoto-Quelle: andreakording.wordpress.com

Manchmal muss man sich schon fragen wo die Grenzen liegen zwischen Wahrheit, eindeutigen Lügen und einfachen Übertreibungen. Ich persönlich sehe da gar keine Grenzen mehr - zumindest nicht im Netz. Politisch sind Wahrheiten schnell gefunden. Eine Meldung entspricht meiner Überzeugung - muss daher ein einzige Wahrheit sein, die keine anderen Wahrheiten neben sich duldet. Das ist eine einfache Rechnung. Im Umkehrschluss gilt dasselbe für Lügen: Alles was nicht der eigenen Wahrheit entspricht, muss eine klare Lüge sein.

Mit persönlichen Angaben in Profilen, Nachrichten und Chat sieht das schon anders aus. Solange es halbwegs glaubhaft klingt, wird akzeptiert, was man liest - auch wenn es gelogen ist, dass sich die Balken biegen. Und es wird gerne gelesen, wenn sich dadurch ein bischen träumen lässt. "Grundbesitzer" klingt nun einmal besser, als Pächter eines Gemüsebeetes in einer Kleingartenanlage. Und wenn Jemand großspurig behauptet, ein Einkommen von 4000 € zu haben, klingt das im ersten Moment auch interessant - bis sich heraus stellt, dass damit das Jahreseinkommen gemeint ist.

Interessant sind auch die beruflichen Angaben mancher Nutzer, wenn es darum geht, Eindruck zu schinden. Und für einige Damen mag es auch toll klingen, wenn man den Begriff "Facility-Management" unter berufliche Angaben liest. Aber..und das sollte Frau auch bedenken - es kann auch "Hausmeister in Neu-Köln" bedeuten.

Auch das eigene Boot wird gerne genommen um das andere Geschlecht zu beeindrucken. Man muss ja nicht zwangsläufig erwähnen, dass es sich um eine Schwimmhilfe mit Plastikpaddel aus dem letzten Urlaub handelt. Lustig ist auch, wenn man im Netz liest, dass Mann - geschminkt mit Selbstbräuner und geliehener Cartier-Sonnenbrille vor einem Ferrari-Testarossa posiert, bescheiden angibt, ein Auto mit dem Anfangsbuchstaben T zu besitzen und sich spätestens beim ersten Date heraus stellt, dass der Trabi 2 Straßen weiter abgestellt ist.

Wenn Mann tatsächlich einmal zum Kaffee in die Wohnung gebeten wird, sollte Frau durchaus auf die kleinen Signale achten, die Mann ganz bewusst aussendet. "Die ganze Nacht durchmachen" kann auch bedeuten, dass er stockbesoffen morgens eine halbe Stunde das Schlüsselloch sucht, bevor er von der treu sorgenden Geliebten mit dem Nudelholz gewohnheitsmäßig empfangen wird. Also liebe Frauen...achtet auch auf die platte Schädeldecke bei solchen Kandidaten.

Am Besten erkennt Frau, dass der Mann eine gestörte Wahrnehmung von Maßen hat, wenn sie IHN kurz bittet auszumessen, ob ein Regal in eine Niesche passt. Dann relativiert sich die Angabe von 25 cm sehr schnell und man könnte durchaus eine leichte Übertreibung darin sehen. "Getrennt lebend" sagt übrigens auch nur aus, dass ER oder SIE im Moment getrennt ist und dass es sich auch um eine Telefonverbindung handeln kann. Also lieber mal vorsichtshalber nachfragen.

Aber es gibt auch Einschränkungen bei der Möglichkeit zur Überprüfung der Angaben. Der BND und andere derartige Organisationen sind nicht besonders auskunftsfreudig, wenn es um "Partnerkandidaten" geht. Den Anruf könnt Ihr Euch also sparen. Ein paar Dinge muss man einfach mal so stehen lassen...bis man vom Gegenteil überzeugt wird

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Uns Frauen fällt meist bei den Poser vor edelen Automarken auf, dass Wohnort und Nummernschild absolut nicht annähernd im selben Landkreis sind. Der (z.B.) Wiesbadener stolze Besitzer eines Lamborghini mit Kennzeichen HH "Getrennt lebend" haken die meisten als verheiratet ab, und auf die "nur noch wie Bruder und Schwester Ehe" fällt auch kaum noch eine Frau herein.
Aber was erwartet man im Internet? Die erfolgreichen mit Villa und Boot sind 20 Stunden auf Arbeit oder Geschäftsreise, aber ganz bestimmt nicht in SeniorBook auf romantischer Partnersuche.
Oooch...warum so pessimistisch ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren