wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Selbsterkenntnis - Man bleibt, was man ist

Man bleibt, was man ist

Rückzug ist eine Lösung für alle.
Solang sie noch nicht in der Falle
Von Liebe und Täuschung sind.
Da mag man sich wehren,
Mit Worten erklären,
Die Schall und Rauch sind.

Die Lösung für alle ist Rückzug.
Am xten Tag ist es genug,
Gelitten zu haben,
Ertragen zu haben,
Dass man ist, wie man ist.

Die Weide am See erträgt
Den Kirschbaum am Fluss,
Er trägt seine Kirschen,
Weil er es MUSS.

Die Schlange versteht,
Dass Häutung nicht geht
Bei Libellen.

Und Wünsche zerschellen -
Bevor du vergisst:

Man bleibt, was man ist.

ez

Mehr zum Thema

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dissonanzen

Stets entstehen Dissonanzen
Bei der Frage nach dem GANZEN.
Jeder meldet sein Patent
Oder auch sein Sakrament.

Könnte das denn nicht genügen?
Geht es nicht ohne Betrügen?
Ohne Schimpfen, ohne Groll
Weiß ich, was ich glauben soll.

Doch der eine weiß es besser,
Wetzt schon lang sein langes Messer,
Taucht es gierig in dein Blut,
Ach, das tut ihm ja so gut.

Es gibt Menschen, die wie Wanzen,
Leben nur von Dissonanzen.
Lass dich nicht auf solche ein,
Falle nicht auf sie herein,

Lass sie böse Spiele spielen -
Lasse sie das Spiel verlieren -
Gehe deinen Weg allein,
Nur so wirst du glücklich sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Früher entstanden Gedichte bei mir aus einer besonderen positiven Stimmung heraus; meist nach intensiven schönen Gesprächen mit Menschen.
Das hat sich seit etwa einem Jahr verändert: Ich empfinde den Prozess jetzt als Therapie.

Wenn ein Gespräch in einer aggressiv aufgeladenen Atmosphäre geführt werden soll, wenn die erste Reaktion immer eine Kritik am Verfasser ist, der sich ja die Mühe gemacht hat, entsteht ein Raum, angefüllt mit einer hässlichen Energie.

Wer sich dem auf Dauer aussetzt, nimmt seelischen Schaden.

Deshalb ist der Rückzug ja das Thema dieses Gedichts.
Rückzug ist wichtig, mit das wichtigste.
Sich zurückziehen, um einfach nur Ich selbst wieder zu werden.

Nicht nachdenken - abschalten -
einfach nur mal die Seele erholen lassen vom Stress.

Danach, was wie eine Rückbesinmnung ist-
dann ist man wieder das, was man eben ist.
Ich selbst!
Danke, Rabeah
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren