wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Warum glauben Menschen (an Gott)?

Glaube

"Das Wort Glaube bezeichnet eine Grundhaltung des Vertrauens, vor allem im Kontext religiöser Überzeugungen. Während der ähnliche Begriff „Religiosität“ die Ehrfurcht vor der Ordnung und Vielfalt in der Welt und die allgemeine Empfindung einer transzendenten (nicht erklär- oder beweisbaren) Wirklichkeit bezeichnet, beinhaltet „Glaube“ das Überzeugtsein von der Lehre einer konkreten Religion (oder Philosophie)."
(Quelle: Wikipedia)

Gott

"Als Gott (je nach Zusammenhang auch Göttin, Gottheit) wird meist ein übernatürliches Wesen bezeichnet, das über eine große und nicht naturwissenschaftlich beschreibbare transzendente Macht verfügt. Im Verständnis von Mythologien, Religionen und Glaubensüberzeugungen werden einem Gott oder mehreren Göttern besondere Verehrung zuteil und besondere Eigenschaften zugeschrieben, darunter oft die Eigenschaft, erster Ursprung, Schöpfer oder Gestalter der Wirklichkeit zu sein. Mit Gott ohne weitere Bestimmung wird meist ein allumfassender Gott bezeichnet. Auch die Metaphysik beschäftigt sich mit der Frage nach den Eigenschaften und der Existenz eines solchen Gottes."
(Quelle: Wikipedia)

Erstes Video: "Warum glauben Menschen?"
Zweites Video: " Warum glauben Menschen an Gott?"
Drittes Video: "Wie lässt sich Religion erklären?"
Viertes Video: "Religion als adaptive Funktion"
Fünftes Video: "Religion als evolutionäres Nebenprodukt"






Mehr zum Thema

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kenne den Herrn Fetchenhauer (und seinen seltsamen Akzent) von YouTube her.
Leider kann man mit ihm nicht diskutieren...
Vorträge anhören fand ich schon als Student ätzend. Ich kann doch selber lesen.
Richtig, es handelt sich ja auch um YouTube-Links.

Man kann über Inhalte von Vorträgen problemlos diskutieren, aber niemand erwartet von dir, dass du mit Herrn Fetchenhauer diskutierst.

Nimm sein Vorträge als eine Info-Quelle, falls dich diese Thematik interessiert?
Wie gesagt: man kann mit dem Herrn nicht diskutieren, damit meine ich, man kann nicht nachfragen, wie er dies oder jenes meint. Es ist wie ein Buch lesen.

Wenn du etwas aus den Videos interessant findest, dann poste es doch bitte hier, dann können wir drüber reden.
wize.life-Nutzer, du brauchst dir die Videos ja nur anzuschauen, dann kannst du hier posten, was du interessant bzw. diskussionswürdig findest.

Du kannst aber auch gerne SCHWEIGEN, wenn du eine Vortrags- und/oder Bücher-Phobie hast.
Ich kenne diese Videos.
Großartige Erkenntnisse sind darin nicht enthalten.
wize.life-Nutzer, das mag ja durchaus so sein, aber vielleicht solltest du nicht unbedingt von dir auf andere schließen?
Aber Frank,
das tu ich doch nicht.

Aber sonst interessiert sich doch anscheinend keiner für deine Videos...
Ich weiß nicht wie viele User sich diese Videos anschauen?
jedenfalls hat hier noch keiner ein Wort dazu geschrieben.
Sie scheinen also kein allzugroßes Interesse zu wecken.

Ob du sie selber schon mal richtig angeschaut hast? Sag doch mal, warum dus sie überhaupt hier eingestellt hast..
wize.life-Nutzer
Auf Kommentare, wie zum Beispiel deine, kann ich problemlos verzichten.
Niemand braucht meine Beiträge zu kommentieren, aber ich habe auch nichts dagegen wenn gepostet wird.

Anm.: Doch, Du hast geschrieben und sogar gleich mehrere Worte.
Ich diskutiere gerne, wenn ich was lernen kann.
Ich möchte auf keine Kommentare verzichten.

Auf Provokationen antworte ich nicht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren