wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Der Schrei

Der "Schrei" aus Norwegen

Am 12. Dezember 1863 wurde in Løten, im Süden von Norwegen, hin zur schwedischen Grenze der Maler und Grafiker des Symbolismus, Edvard Munch geboren! Seine Biographie im Internet bei Wikipedia ist segr lesenswert und gibt einen ausgezeichneten Einblick das Chaos mit dem der Maler leben musste.
Erwähnt sei hier nur Munchs berliner Zeit. Seine erste Ausstellung mit 55 Bildern in Berlin, im "Architektenhaus in der Wilhelmstraße 92" endete mit einem „succès de scandal“. Seine "Bilder" wurden "als anarchistische Provokation" vom Publikum und den "älteren Malern" gewertet und so kam wie es kommen musste, die Ausstellung wurde frühzeitig "auf Betreiben von Anton von Werner, dem Direktor der Königlichen Hochschule der bildenden Künste, schon am 12. November 1892", also sieben Tage nach der Eröffnung wieder geschlossen.
Das Ganze kann man wohl am besten mit einem seiner berühmtesten Gemälde beschreiben, "dem Schrei" - "The Scream (the cry), 1893".
Doch seiner Entwicklung hat dies keinen Abbruch getan, viel mehr war sein Name in aller Munde und er fand dadurch Kontakt "Literaten, Künstlern und Intellektuellen". Für mich sind seine Gemälde immer ein Erlebnis, allein die Ausdrucksstärke seines Bildes, "Der Schrei" ist unbeschreiblich.
Nicht umsonst gilt das Gemälde als eines der teuersten der Welt, es wurde 2012 "für fast 120 Millionen Dollar versteigert".

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren