wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?

Angela Merkel - "Wir schaffen das"

Arbeitgeber Präsident Ingo Kramer zieht in der "Welt vom 14.12. 18" ein positives Fazit zur Integration

Rund 400.000 geflüchtete Menschen haben in Deutschland inzwischen einen Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz. Das haben die meisten jungen Menschen ihrem Fleiß zu verdanken, innerhalb eines Jahres so gut Deutsch zu lernen, dass sie dem Berufsschulunterricht folgen können.
Viele Migranten sind somit "eine Stütze der deutschen Gesellschaft". Sie haben eine sozialversicherungspflichtige Arbeit und sind somit integriert.
Lt. Kramer müsse Deutschland eine offene Gesellschaft bleiben, die Fachkräfte aus dem Ausland anwirbt. "Wenn uns das nicht gelingt, dann besteht die Gefahr, dass wir wirtschaftlich wieder zurückfallen wie in den 1990er-Jahren" betont der Arbeitgeber-Präsident.
"Dann bräuchten wir wieder einen Kanzler Schröder, der dem Mut aufbringt, das Steuer radikal herumzureißen".

85 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Jürgen, jetzt gibt es ja ein Einwanderungsgesetz für Facharbeiter, die dringend gesucht werden. Also noch weitere Menschen, die nach Deutschland kommen. Was sagst Du dazu?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das habe ich mir auch gedacht,K.M.
Wer glaubt wird selig....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Leider lassen sich diese Zahlen nicht amtlich bestätigen. In einer Statistik weist das Bundesamt für Arbeit per September 2018 ganz andere Zahlen aus: 289.248 Menschen aus den nichteuropäischen Asylherkunftsländern haben einen Sv pflichtigen Job und nur 147.000 davon sind vollzeitbeschäftigt. Also nicht mal 10 % !! Weiterhin : 479.331 Arbeitssuchende und 185.580 Arbeitslose . Nicht mal 1,4 % der Zuwanderer arbeiten in einem qualifizierten Beruf.
"Positiv" sind anders aus.
https://statistik.arbeitsagentur.de/...Quoten.xlsm
Mir wird übel...was uns alles vorgelogen wird...und schöngeredet wird...
Fachkräfte...dass ich nicht lache...Sind das doch gar nicht gewöhnt richtig
zu arbeiten....unsere Kinder und Enkel tun mir sehr leid....
Diese sollten abtreten-falls ?Charakter vorhanden-zum Wohle des Volkes...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
M. K., das wundert mich jetzt sehr. Warum bezeichnest Du die USA und Israel als Dein Vorbild? Dann hast Du die DDR vergessen, die haben schließlich auch Mauern gebaut.
Ok M.K., warum sind die USA und Israel dennoch Dein Vorbild?
Meines Wissens gab es rund 50 Siegermächte nach dem 2. Weltkrieg. Vier übten aber praktisch die Kontrolle über Deutschland aus.
Da Du "WIR" schreibst, rechnest Du Dich wohl auch zur Elite. Dann hast Du neben den deutschen Städten u. a. auch Rotterdam, London, Lidice, Stalingrad und Leningrad zerstört.
Im übrigen hat die UNO das Land Israel mit Mehrheit beschlossen, einschließlich der Sowjetunion.
Jetzt riecht es irgendwie nach "Reichsbürgern".
Du solltest mal singen: "Wir wollen unseren alten Kaiser Wilhelm wieder haben...", oder "Heil Dir im Siegerkranz...".
Meine Hymne: "Wir sind die Eingeborenen von Trizonesien...".

Wie Du sicher weist, bestand das Land Trizonesien aus den drei Besatzungszonen USA, Großbritannien und Frankreich im ehemaligen Großdeutschen Reich.

Du bist der erste Ostdeutsche, der Angela Merkel gut findet.
Angela ist eine große Kanzlerin und ein Gewinn für das vereinigte Deutschland. Gegen sie war Honnecker ein Schwachkopf, ganz zu Schweigen von Krenz.

Die Russen haben es verstanden, ihre Zone zu disziplinieren. Dabei haben sie unterschätzt, dass schwache Menschen Autorität lieben. Die Folgen sehen wir jetzt in der rechten Szene, die besonders stark in den neuen Bundesländern ist.

Anscheinend haben Dich die Plattitüden von Steve Bannon angesteckt. Dieser Nazi war selbst Trump zuviel, sodass er ihn feuerte. Es wäre furchtbar, wenn solche Typen je Macht gewännen, dann gehören Verbrechen wieder zum Alltag. Hitler, Stalin, Mao und Pol Pot würden sich freuen.
Ich beschäftige mich nicht mit Verschwörungstheorien.
Du lebst in einer eigenartigen Welt, die Du Dir selbst zusammen fantasierst. Ich bedaure Dich!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Thor - Dein Satz "Fremde biologische Eindringlinge führen unweigerlich zu Artentod". Diese Erkenntnis hätte auch von Heinrich Himmler stammen können. Von dem hast Du sicher mal gehört.

Während der Völkerwanderung sind germanische Stämme, wie die Goten bis nach Byzanz und Rom und die Vandalen bis Spanien und Nordafrika gekommen. Abgesehen davon, dass sie während ihrer Wanderung eine ganze Menge Leute umgebracht haben, ist nicht bekannt, dass die die dort ansässigen Völker den "Artentod" gestorben sind.
Du solltest Deine Rasse-Fantasien mäßigen, denn sie haben Deutschland schon einmal das größte Verbrechen in der jüngeren Geschichte beschert.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Karl, die deutschen Arbeitslosen sollten sich genau so engagieren, wie diese Migranten. Im Moment gibt es Arbeit ohne Ende.
Leider schwächt die Konjunktur in den nächsten Jahren ab, sodass die Unqualifizierten wohl am ehesten wieder freigestellt werden. Oder hast Du eine Idee, wie das verhindert werden kann?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Sehr erfreulich die Entwicklung, aber was nützt es den deutschen Arbeitslosen/ Arbeitssuchenden.
Dann mal schöne Weihnachten mit Hartz ......
Diese Hetzrt hier gegen Flüchtline geht mir echtt auf den Geist.
Ein Bekannter würde gerne Jugendliche zum Bürokaufmann ausbilden nur leider bekommt er keine Bewerbung ohne Rechtschreibfehler.
Im Lager setzt er gerne Leute ein die auch keine großartige Ausbildung hsben und auch Flüchtlinge die arbeiten dürfen..
Die deztschen Harttz IV - Leute zeogen detlich weniger Einsatz. >uch wenn mehr als der Mindestlohn bezahkt wird.
Wer da am schnellsten wieder freigestellt ist ja dann wohl auch kla!
I.M.wir sagen hier die Meinung wie du...
So,wirft man jetzt alle Hartz4ler in einem Topf?
Leider kenne ich keine deztschen nicht...ist das ein Land wie unseres?
Denke manche hier nicht an unsere Kinder und Enkel...weiteres muss ich
mir hier verkneifen....
Sorry,habe einen Buchstaben vergessenenke-n"
Schwere Sprache....
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Heidi, es gibt den gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn, der leider von einigen Unternehmen nicht eingehalten wird.

Dazu die DGB-Vorsitzende Doro Zinke in der TAZ: "Wir wissen bisher ganz wenig über die Arbeitsbedingungen, dafür ist das Geschäftsmodell zu neu. Theoretisch wäre hier die Gewerkschaft Verdi zuständig, aber die Leute sind noch nicht gewerkschaftlich organisiert".

Das scheint das Hauptübel zu sein. Wenn die Lieferboten die kriminellen Machenschaften akzeptieren und sich nicht gewerkschaftlich organisieren, dann kann das keiner ändern. Es sei denn, wir bestellen nicht mehr online.

Übrigens, Schröder war in der damaligen Situation der richtige Kanzler und die meisten Migranten arbeiten nicht als Paketboten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ein Kanzler wie Schröder - das klingt für mich wie eine Drohung.....
Die Zahlen stimmen schon --- man hat jetzt eine Menge Paketboten, die für umgerchnet 4 Euro schuften, wenn sie alle Pakete ausliefern, oder die eben die Pakete vor die Haustür schmeißen oder in den Paketshop schaffen... wo sie dann die Oma abholen darf.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren