wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Venedig nimmt bald Eintritt

"IN DER ITALIENISCHEN LAGUNENSTADT VENEDIG ,WIRD DAS BETRETEN BALD EINTRITT KOSTEN !"

Die Lagunenstadt Venedig darf bald Eintrittsgeld von Tagestouristen eine Art von Eintrittgeld einfordern. So sieht es der Haushaltsplan der Italienischen Regierung vor, der in Rom verabschiedet wurde. Besucher können dann je nach Saison 2,50 Euro bis 10,-Euro für die Besichtigung von Venedig bezahlen. Venedig selbst kämpft seit Jahren gegen den Tourismus-Ansturm und versucht immer wieder mit einigen Strategien, die jährlich Besucher von 30 Millionen in Schach zu halten. Diese Maßnahme soll angeblich nur Tagestouristen betreffen, denn Hotelgäste bezahlen bereits eine Orts-taxe. Wer genau zahlen muss wird noch geprüft, das Geld soll angeblich für die Reinigung zur Verfügung gestellt werden. Meiner Meinung nach lässt die Reinigung und das vermissen von öffentlichen Toiletten zu wünschen übrig. Zudem ist diese Stadt ein teures Pflaster, wie ich mehrfach selbst erfahren durfte. Doch man muss es selbst mal gesehen haben um sich ein eigenes Bild davon zu Machen. Euer Thomas

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren