wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
SO KANN LICHT HEILEN?

Das Licht erleuchtet nicht nur unsere Räume, sondern es hellt auch unsere Stimmung auf

Liebe Freunde/innen von Wize-Life,
wenn dunkle Wintertage uns Schlapp und wehmütig machen, bemerken wir, wie sehr wir die Helligkeit des Tageslicht brauchen und es ist Licht für unseren Körper als Medizin. Licht und sonne sind für jeden von uns wichtig seit eh und je, sowie vor allem für unsere Psyche und der Seele.
Auf diesen Lichtmangel kann unser Körper mit Erschöpfung, Niedergeschlagenheit und mit depressiver Verstimmung reagieren. Dagegen kann eine Bestrahlung mit sehr hellem Kunstlicht, mit verschiedenen Farben, eine Art Wunder bewirken. Diverse UV-Strahlen dringen tief in die Haut ein und hemmen Entzündungen. Ich selbst habe mir so eine Lampe gekauft, um im Winter sowie jetzt herrscht, nicht in ein Depressives Loch zu fallen. Doch jeder muss es selbst wissen ob er es braucht oder nicht, das sind nur meine persönlichen Erfahrungen und Anregungen. Sie sind auf jeden Fall therapeutisch sinnvoll und entsprechen der Gesundheitsförderung ohne Nebenwirkungen. Denn nicht zuletzt ist die Lichttherapie ein gutes Antidepressivum. Bei der Lichttherapie sitze ich etwa eine Stunde pro Woche vor meiner Leuchte mit 10,000 Lux und mein Körper schüttet weniger Schlaf-förderndes Melatonin aus, dafür mehr glücklich machendes Serotonin. Es gibt also nicht gutes außer man tut es, seiner Gesundheit zuliebe. Euer Thomas

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Im Winter brauchen Wir Tageslicht darum sollte man jede freie Minute nutzen für nach draußen zu gehen. Das hilft auch gegen den Winterblues denn einige dabei haben.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren