Medienabend im DEF Ortsverband Oberland

Hilfe für Seniorinnen im Umgang mit modernen Medien

Deutscher Evangelischer Frauenbund Bayern

Medienabend im DEF Ortsverband Oberland, Zachäuskirche Sauerlach

Da saß eine ganze Gruppe von Frauen zusammen und jede schaute in ihr Handy! Was war denn da los?
Sabine Kensy war da, gemeinsam mit ihrer Tochter Jacqueline, um uns im Umgang mit Smartphones und Tablets zu schulen.
Es ist ja erstaunlich, für was man diese kleinen Computer so benutzt: als Wecker, zum Zeitung lesen oder Erkunden der neuesten Nachrichten, zur Kommunikation mit anderen, wobei whatsapp und e-mails durchaus mehr genutzt werden als das Telefon. Wenn man unterwegs ist, hilft google maps, das Ziel zu finden, und selbst das Fahrtenbuch kann mit diesen Geräten geführt werden. Man kann schnell mal ein Foto machen. Natürlich ist auch das Musikhören ein wichtiger Punkt. Und vieles mehr ist möglich.
Zunächst erklärte uns Frau Kensy den Startbildschirm und welche Informationen hinter den einzelnen kleinen Symbolen verborgen sind. Außerdem lehrte sie uns, wie man diesen Bildschirm an die eigenen Bedürfnisse anpassen kann. Wir erfuhren, wie man ganz schnell diverse Einstellungen verändern kann. Und schließlich gelang es auch, per Bluetooth ein Bild von einem zum anderen zu schicken, ohne vorher persönliche Daten austauschen zu müssen.

Obwohl wir alle einen sehr unterschiedlichen Kenntnisstand hatten, ging jede der Damen zufrieden mit neuen Erkenntnissen (und Nutzungsmöglichkeiten) nach Hause.
Gisela Stübing

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren