Zuwanderung eine wachsende Gefahr?

Zuwanderung eine wachsende Gefahr?
Nachrichtendienste warnen vor einer wachsenden Gefahr.
Wie war das doch gleich? Wir sind das sicherste Land auf der Welt? Ich habe vor einem Jahr hier geschrieben wenn es so weiter geht mit der Überfremdung und der unkontrollierten Zuwanderung bekommen wir Zustände wie in Süd Afrika. Gitter vor Fenster und Türen, nach Dunkelheit nicht mehr auf die Straße und Kameras an der Tür um zu sehen wer da kommt. Wie wurde ich beschimpft als Nestbeschmutzer, rechter Hetzer und anderes.
Nun lese ich Heute in der Zeitung das in unserer Kleinstadt, Ca. 15000 Einwohner zwei bewaffnete Gangster bei einem Ehepaar an der Türe geläutet haben und sich zutritt mit Waffengewalt erzwungen haben. Sehr intelligent waren sie aber wohl nicht da sie sich arme Leute ausgesucht haben und so ohne Geld und Wertgegenstände abziehen mussten. Auf eine Rettung durch die Polizei braucht man aber hier auch nicht hoffen, den selbst wenn man noch die Zeit fände diese anzurufen brauchen die bis zu 45 Minuten um an den Tatort zu kommen. Zu erwähnen ist noch das die Wache in fast allen Bereichen unserer Stadt nur Ca. 1 Km Luftlinie entfernt liegt. Nein sicher ist man hier nicht mehr. Wenn man sich ansieht wie viel asoziales hier aus allen möglichen Ländern in den letzten 2 Jahren aufgetaucht ist, so braucht man sich nicht wundern. Was kommt ist leider nicht die Elite sondern der Bodensatz dieser Länder.

37 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe vor ca 3 Wochen einen Kommentar zum Thema hohe Mieten und Zuwanderung hier eingesellt. Leider wurde er heraus genommen, da es einige GUTE MENSCHEN gibt die dieses Problem immer noch nicht wahr haben wollen. Was haben sie sich damit gebrüstet meinen Kommentar zu melden .
Es ändert aber nichts an der Tatsache, denn die wachsende Gefahr ist bereits mitten unter uns , Es würde mich nicht wundern, wenn auch hier Anschläge auf Kirchen usw. ausgeführt werden. Der Brand der großen alten Kirche in Paris so kurz vor Ostern ?... Aber wer dagegen was sagt oder gar schreibt wird diskriminiert und in die rechte Ecke gestellt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ja, Herr Lengsfeld, die Wahrheit sagen, heisst Nazi zu sein....
Nein nur ehrlich.
Oh ja ,da gibt es viele "Nazis "
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine wachsende Gefahr? Nein, nicht wachsend - wir sind mittendrin! Das Fass ist voll, nur die Willkommensfrauchen und Männchen und manche Politiker haben es noch nicht begriffen°!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
„Man erleidet aber auch keinen Schaden, wenn man arabisch lernt.“

Ich schon, ich bekomme Ohrenkrebs wenn ich überall und in allen öffentlichen Räumen nur noch dieses laute Geschrei von diesen Völkern höre. Leider können die sich nicht in einer normalen Lautstärke unterhalten. Nein sie sind laut, aufdringlich und fordernd in einer perversen Art und Weise.
Russisch lernt sich besser .Wenn du die Schrift dann schreiben willst ,musst du am besten Linkshänder sein !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Tommy B.: Man erleidet abber auch keinen Schaden, wenn man arabisch lernt.

Edith Zeile: Wenn sie die Verhälnsse in den USA so toll finden, warum sind sie dann überhaupt noch in Deutschland?
Warum sollen Deutsche unbedingt neben englisch, französisch auch noch arabisch, türkisch lernen? Wenn ich in einem anderen Land leben will, muß ich deren Landessprache lernen. In manchen Ländern bekommen sie eben keine Antwort, wenn sie nicht in der Landessprache grüßen. Das ist sicherlich sehr erzieherisch und überaus wirksam. Aber in Deutschland wird kaum noch gegrüßt, weil von Kind auf es nicht gelehrt wird - ein Mangel des Elternhauses.
ich habe nicht geschrieben, dass man arabisch lernen soll, ich habe geschrieben, dass einem dadurch kein Schaden entsteht. mein Grund arabisch zu lernen, zumindest in den Grundzügen, war eine Reise in ein land, in dem arabisch gesprochen wird. Es hilft mir heute weiter, wenn ich mich bei diesen Menschen in ihrer Sprache bedanken kann, wenn sie mir mal wieder geholfen haben die Rollstuhlrampe am Bus für meinen Mann aufzuklappen. Leider muss und will ich dann auch hier in Deutschland öfter machen als auf deutsch. Wie Sie schon schrieben: Erziehungssache.
Wenn es auf freiwilliger Basis geschieht, so ist es die Sache jedes Einzelnen. Aber auf Grund von Vorschriften oder Geboten, da bin ich dagegen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
21,4 Milliarden Euro für „flüchtlingsbezogene Leistungen“
Im Bundeshaushalt 2018 sind „flüchtlingsbezogene Leistungen“, wie es im schönsten Amtsdeutsch heißt, mit 21,4 Milliarden Euro verbucht. Darin sind Ausgaben für die Fluchtursachenbekämpfung in Höhe von 6,6 Milliarden enthalten. Dazu kommen Erstattungen an Länder und Kommunen in etwa gleicher Höhe und Ausgaben für Integrationsleistungen sowie Sozialtransfers in Höhe von 8 Milliarden Euro. Aber ist das alles? Der Kieler Matthias Lücke, der zu den Themen Migration, Entwicklung und internationaler Handel forscht, gibt zu bedenken:
Nur ein Auszug, 21,4 Milliarden +8 Milliarden für Länder so wie 6 Milliarden für die Türkei um uns weitere Flüchtlinge vom Hals zu halten. Gesamt also Ca 35,4 Milliarden.
Richtig Jürgen, aber ob die Zahlen, die man uns nennt auch richtig sind, muss ich manchemal bezweifeln!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Lieber Dieter, es sind nicht Millionen sondern geschätzte 35 Milliarden im Jahr
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
In Deutschland haben wir Familien und Kinder, die nicht jeden Tag ausreichend Essen haben, alte Leute die schlecht behandelt werden, Patienten ohne ausreichende Versorgung arbeitslose ohne ende ... Aber wir geben Millionen
aus für Asylsuchende Naturkatastrophen und andere Länder aus zb.Griechenland waren ja nur schlappe 20 MILLIARDEN damit hätte mann ganz locker auch mal alle Schulen sanieren können und geld in die Bildung junger Menschen stecken können, anstatt zuerst unserem eigenen Volk zu helfen,helfen wir immer anderen zuerst aber angeblich sind wir ja so pleite und sollen sparen gehts eigentlich noch da kann ich echt nur lachen und mir an den kopf fassen,dank FDP-CDU Regierung mit Frau Merkel an der Spitze gibts auf jeden fall noch eine steigerung von all dem Schwachsinn ... 99% von euch haben nicht den Mut dies zu kopieren ..!!!!!!!!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Linksextremismus ist mindestens so schlimm wie der von Rechts. Nationalisten gibt es in allen Ländern rund um uns herum. Schuld daran ist eine EU-Politik die nur noch für Konzerne und Banken gemacht wird, die Bürger fühlen sich mehrheitlich verkauft und verraten. Diese Politik ist gefährlicher als das Geschwafel von Rechts.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Eine wachsende Gefahr und der Rechtsextremismus und der Nationalismus.
Linksextremismus vergessen!
Wartet mal die Wahl in den neuen Ländern und die Europawahl ab. Da wirds knallen!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren