wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Indien: Junger Mann (15) verbrennt bei lebendigem Leib in Fabrikofen (Symbol ...

Indien: Junger Mann (15) verbrennt bei lebendigem Leib in Fabrikofen

Von News Team - Montag, 10.12.2018 - 14:10 Uhr

Schrecklicher Unfall in einer Keksfabrik in Indien: Medienberichten zufolge soll ein junger Mann im Alter von 15 Jahren bei lebendigem Leib in einem Ofen verbrannt worden sein. Der Unfall ereignete sich in der Keksfabrik seines Vaters in Gonda an der Grenze zu Nepal.

Wie „Focus Online“ unter Berufung auf örtliche Quellen berichtet, soll der 15-Jährige namens Deepak Jaiswal womöglich in den Ofen geklettert sein, um sich aufzuwärmen. Da der Griff zur Ofentür abgebrochen sein soll, wurde dieser zu einer Todesfalle.

Die Stadt Gonda in Indien, unweit von der Grenze zu Nepal.
Google MapsDie Stadt Gonda in Indien, unweit von der Grenze zu Nepal.

Ohne zu wissen, dass der Junge darin lag, nahmen die Arbeiter der Fabrik die Öfen in Betrieb. Erst als man den Jungen einige Stunden später suchte, wurde er im Inneren des Ofens entdeckt.

Der 15-Jährige wurde nach seiner Entdeckung zwar in ein Krankenhaus gebracht, doch zu diesem Zeitpunkt war er bereits an seinen Brandverletzungen gestorben.

IM VIDEO | 22-jährige Backpackerin in Neuseeland getötet. Ist ihr Tinder-Date der Mörder?

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren