wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Wer kennt diesen Mann? Er wird im Zusammenhang mit mehreren Banküberfällen i ...

BKA fahndet nach bewaffnetem Senioren-Bankräuber: Überfälle in Österreich - Täter aus Deutschland

Von News Team -

Das Bundeskriminalamt (BKA) fahndet nach einem Serien-Bankräuber, der für mehrere Überfälle auf Kreditinstitute in Österreich verantwortlich sein soll. Bei dem Mann handelt es sich laut Polizei vermutlich um einen Deutschen.

8000 Euro Belohnung

Für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ist eine Belohnung in Höhe von 8000 Euro ausgelobt worden.

Die Fahnder sprechen von der "größten Bank- und Postraubserie", die jemals in Österreich von einem einzelnen Täter begangen wurde: Insgesamt 15 bewaffnete Banküberfälle und ein Überfall auf eine Apotheke werden dem Unbekannten zugeschrieben.

16 Überfälle in 9 Jahren

Zwischen August 2009 und April 2018 soll er 9 Mal in Wien, 6 Mal in Linz und 1 Mal in Graz zugeschlagen haben.

Auf seinen Beutezügen trug der etwa 50 bis 60 Jahre alte Mann stets eine Kopfbedeckung
BKAAuf seinen Beutezügen trug der etwa 50 bis 60 Jahre alte Mann stets eine Kopfbedeckung

Aufnahmen aus einer Überwachungskamera zeigen den Täter, dessen Erscheinung die Polizei so beschreibt:

  • schlank

  • 180 - 185 cm groß

  • heller Hauttyp

    • dunkles bzw. leicht grau meliertes Haar mit Teilglatze
    • trägt vermutlich eine selbsttönende Brille
    • Der Täter trägt vermutlich eine selbsttönende Brille
      BKADer Täter trägt vermutlich eine selbsttönende Brille

    • trägt Kopfbedeckung (Wollhaube, Kapuze oder Baseballmütze)

    • teilweise hatte er einen dunklen Schal oder ein Tuch ins Gesicht gezogen

    Bewaffnet war der Mann, dessen Alter auf 50 bis 60 Jahre geschätzt wird, mit einer schwarzen, relativ großen Pistole oder mit einem kleinen Revolver. In österreichischen Medien wird er auch als "Senioren-Bankräuber" bezeichnet.

    Der Unbekannte flüchtete zu Fuß, mit Rad oder Taxi

    Die Überfälle des Mannes liefen laut Polizei stets ähnlich ab: Nachdem er in den Angestelltenbereich der Bankfilialen eingedrungen war, nahm er Bargeld aus den Kassenladen. Das Geld stopfte er in Plastiktüten oder in seine Jackentaschen. Anschließend flüchtete er - mal zu Fuß, mal mit dem Fahrrad oder einem Taxi.


    Wer kennt diesen Mann? Er wird im Zusammenhang mit mehreren Banküberfällen in Österreich gesucht
    BKAWer kennt diesen Mann? Er wird im Zusammenhang mit mehreren Banküberfällen in Österreich gesucht

    In Österreich gab es bereits mehrere Öffentlichkeitsfahndungen, die ohne Ergebnis blieben. Auch in der Fernsehsendung "Aktenzeichen XY...ungelöst" war der Fall bereits 2016 ein Thema - und erneut in der Sendung vom 12. Dezember 2018. "Bis dato jedoch ohne Ermittlungserfolg", so die Fahnder.

    Sehr wahrscheinlich handelt es sich bei dem Täter um einen Deutschen

    Nach den bisherigen Ermittlungen handelt es sich bei dem Täter "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" aufgrund seines Dialekts um einen Deutschen. Möglicherweise habe der Mann einen Bezug zu Polen, heißt es.

    Hinweise an das BKA unter Telefon: 0611 55-11155 oder jede Polizeidienststelle.

    Kommentare

    Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

    wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

    Benachrichtigungen aktivieren