wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Pfronten: Vollbesetzte Pferdekutsche kollidiert mit zweiter - 20 Personen te ...

Pfronten: Vollbesetzte Pferdekutsche kollidiert mit zweiter - 20 Personen teils schwer verletzt

News Team
Von News Team

Drama am Nachmittag des 1. Weihnachtstages im Ostallgäu: Zwei mit jeweils zehn Personen, darunter zahlreiche Kindern, besetzte Pferdekutschen waren in Kappel bei Pfronten unterwegs, als aus noch ungeklärter Ursache die Tiere der hinteren Kutsche nach Polizeiangaben plötzlich durchgingen und losgaloppierten.

Das Gespann überholte den vorderen Wagen und touchierte diesen, ehe es auf die Seite stürzte. Ein Großaufgebot an Rettungskräften eilte zum Unglücksort. Unter anderem auch drei Rettungshubschrauber landeten an der Unfallstelle, um die Verletzten zu versorgen.

Nach Aussagen der Einsatzkräfte verletzten sich insgesamt 20 Betroffene - davon 18 leicht, einer mittel und eine Person schwer. Die Unfallopfer wurden sowohl mit Hubschraubern, als auch mit Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen. Zum Zustand der Pferde liegen keine Informationen vor.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren