wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
München-Laim: Polizei fahndet nach Vergewaltiger

München: Seniorin (61) in eigener Wohnung vergewaltigt - Polizei veröffentlicht Täterbeschreibung

Von News Team -

Die Münchner Polizei fahndet aktuell nach einem Vergewaltiger. Dessen Opfer wurde mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie die Beamten an diesem Dienstag mitteilten.

Am Dienstag, 25.12.2018, gegen 11.30 Uhr, öffnete eine 61-jährige Münchnerin ihre Wohnungstür, nachdem es geklingelt hatte. Ein ihr unbekannter Mann drängte nach drinnen, schob die 61-Jährige auf ein Bett und vergewaltigte sie dort.

Da sich die Frau wehrte, schlug ihr der Unbekannte ins Gesicht. Dadurch erlitt die 61-Jährige im Bereich eines Auges eine Verletzung. Der Mann verließ anschließend die Wohnung. Die Münchnerin lief nach der Tat auf die Straße und informierte eine zufällig vorbeifahrende Polizeistreife. Die sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die 61-Jährige wurde aufgrund ihrer Verletzung in ein Münchner Krankenhaus gebracht.

Täterbeschreibung:

  • ca. 20 - 30 Jahre
  • 1,70 Meter
  • schlank
  • dunkelhäutig

Bekleidet war er mit blauem Pullover, roter Jacke und heller Hose, er trug weiße Turnschuhe.

Zeugenaufruf:
Wer hat im Bereich der Zschokkestraße, Hans-Thonauer-Straße und U-Bahnhaltestelle Friedenheimer Straße Wahrnehmungen gemacht, die mit dem Vorfall in Zusammenhang stehen?

Hinweise bitte an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 15, Tel. 089/2910-0, oder an jede andere Polizeidienststelle.

4 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man denkt ja: ich nicht, bin doch schon alt....fehlgedacht!!! Die gehen auch noch an 99jährige! Oder graben ein auf dem Friedhof aus! Man ist wirklich nicht mehr sicher in Deutschland
Keine Sorge Elke, Du bleibst mit Deiner Einstellung sicher verschont.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Man ist in der eigenen Wohnung nicht mehr sicher. Echt traurig!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hautfarbe passt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren