wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Heppenheim: 18-jähriger Autofahrer rast auf Parkplatz und tötet Frau - Kind  ...

Heppenheim: 18-jähriger Autofahrer rast auf Parkplatz und tötet Frau - Kind (10) verletzt!

News Team
Von News Team

Ein 18-jähriger Autofahrer ohne Führerschein war auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle, als er auf einem Parkplatz an der A5 in Südhessen in ein geparktes Auto prallte. Bei dem Zusammenstoß kam eine 39-jährige Mutter aus Düsseldorf ums Leben. Ihr erst 10-jähriger Sohn wurde ebenfalls verletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagabend gegen 17:25 Uhr. Eine Zivilstreife der Polizei versuchte einen Ford Focus auf der A5 in Höhe Bensheim, Fahrtrichtung Süden, einer Kontrolle zu unterziehen. Den Beamten sei aufgefallen, dass das Kurzzeitkennzeichen des Wagens abgelaufen war. Der 18-jährige Fahrer missachtete jedoch die Anhaltesignale und versuchte sich der Kontrolle zu entziehen.

Auf der Flucht fuhr weiter auf der A5 in Richtung Süden, bog dann plötzlich auf den Parkplatz "Fuchsbuckel" nahe Heppenheim und prallte dort auf einen geparkten Mazda. Laut Polizeibericht wurde dieser durch die Wucht des Aufpralls auf einen weiteren Wagen aufgeschoben.

Zum Zeitpunkt des Aufpralls saß eine 39-jährige Frau mit ihrem 10-jährigen Sohn auf der Rückbank des Mazda, während der Vater den Wagen verlassen hatte, um kurz auszutreten. Die Mutter verstarb an den Folgen des Unfalls. Der Fahrer des Ford Focus wurde schwer verletzt.

Der dritte beteiligte Wagen, ein Dacia, war zum Zeitpunkt leer.

Der 18-jährige Focus Fahrer ist laut Polizei nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

IM VIDEO: In diesen deutschen Städten herrscht an Silvester Böller-Verbot

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren