wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Vermisster Junge gefunden

Andrii (13) war verschwunden - Polizei findet ihn in Wohnung mit 21-Jährigem

Von News Team -

Das Polizeipräsidium Rheinpfalz fahndete nach dem 13-jährigen Andrii T. Der Junge wurde zuletzt am 28. Dezember in Bobenheim-Roxheim gesehen. Nun geben die Behörden Entwarnung.

Wie die Polizei mitteilte, stammt der Junge aus der Gemeinde Aegerten in der Schweiz. Dort wurde er am 23. Dezember 2018 von seinen Eltern als vermisst gemeldet. Vier Tage später griff die Polizei Andrii in der Wohnung eines 21-Jährigen im Rhein-Pfalz-Kreis auf.

Im Anschluss wurde er zu den Umständen befragt. "Hierbei und auch sonst ergaben sich keine Hinweise, dass es in der Bundesrepublik Deutschland zu seinem Nachteil zu Straftaten gekommen ist", so die Polizei. Das Jugendamt nahm den 13-Jährigen in Obhut und brachte ihn in einem Kinderheim unter.

Von dort verschwand er dann erneut. Nun wurde er gefunden.

Wie die Polizei an diesem Dienstag mitteilte, wurde Andrii wohlbehalten am 8. Januar gegen 14 Uhr in einer Wohnung im Rhein-Pfalz-Kreis von der Polizei angetroffen. Er war in Begleitung des 21-Jährigen. Derzeit werden beide zu den Umständen befragt.

"Es ist beabsichtigt, Andrii noch heute an die Schweizer Behörden zu überstellen", teilte die Polizei mit.

IM VIDEO: Deutschlands Langzeitvermisste - Von diesen Kindern und Jugendlichen fehlt seit Jahren jede Spur


1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hoffentlich ist ihm nichts passiert ,,
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren