wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Auch zerdrückte Einwegflaschen aus Plastik müssen Supermärkte annehmen - wen ...

Einweg-Pfand: Wenn Supermärkte sich weigern, zu zahlen - so kommt ihr an euer Geld

News Team
Von News Team

Die Pfand-Regeln sind eigentlich klar und eindeutig, doch immer wieder weigern sich zahlreiche Supermärkte, Pfand für Einwegflaschen und -Dosen auszuzahlen.

Von diesen Problemen berichtet die Verbraucherzentrale Hamburg, bei der sich nach eigenen Angaben in letzter Zeit die Beschwerden von Verbrauchern aus ganz Deutschland häufen.

Der Handel führt oft vorgeschobene Gründe an, um die Annahme von Einwegverpackungen zu verweigern

so die Erfahrung von Tristan Jorde, Umweltberater bei der Verbraucherzentrale Hamburg. Die Dose sei zu zerdrückt, der Markt führe die Marke nicht, ein Teil des Etiketts fehle - das seien gängige Argumente.

Doch das ist häufig nicht korrekt: "In den meisten Fällen sind die Händler in der Pflicht, das Einwegpfand auszahlen", so die Verbraucherzentrale Hamburg.

Lassen Sie sich nicht abwimmeln!

Doch viele Verbraucher sind verunsichert. Die Verbraucher-Experten raten: Lassen Sie sich nicht abwimmeln. Um zu ihrem Recht - und vor allem: zu ihrem Geld - zu kommen, sollten Verbraucher die Regelungen kennen und darauf bestehen.

Auch interessant:

20 Cent pro Zigarette - Umweltschützer fordern Pfand für Kippen


Das sollten Sie wissen:

  • Verbraucher können Einwegflaschen und -Dosen überall abgeben, wo sie sie gekauft haben
  • ist die Pfandkennzeichnung zu erkennen, müssen Märkte das Einweg-Leergut zurücknehmen
  • Form, Marke oder Inhalt sind dabei unwichtig
  • nur das Material ist ausschlaggebend

Diesen Punkt sollten Kunden vor allem bei Discountern beachten: Denn häufig werden hier keine Glasflaschen angeboten, sondern nur Dosen oder Plastikflaschen. In dem Fall kann der Händler die Annahme von Glasflaschen verweigern.

Material der Flasche oder Dose ist entscheidend

Umgekehrt gilt: Stehen in einem Supermarkt Coladosen im Regal, aber kein Büchsenbier, muss der Händler trotzdem Alubierdosen annehmen. Das gilt auch für Plastikflaschen.

Im Video:

Neue Pfand-Regelung ab 2019: Das ändert sich für die Kunden

All dies gilt auch, wenn der Leergut-Automat streikt. Das Argument: Dann können wir das Pfand nicht auszählen, lässt die Verbraucherzentrale Hamburg nicht gelten.

„Das geht nicht! Auch Supermärkte und Discounter müssen sich ans Gesetz halten“, sagt Umweltberater Jorde. Die Rücknahmepflicht gelte auch für Leergut, das ein Automat vielleicht ablehnt.

Verbraucher sollten auf ihrem Recht bestehen. Und wenn das nichts nützt? „Sind die Filialen nicht einsichtig", so der Experte, "ist eine Beschwerde bei den Abfallbehörden der Städte oder Landkreise angebracht".

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Herr Gabriel will keine Politik mehr mitgestalten!? Nun ja man mag ihn mögen oder nicht, sollte jeder für sich selbst entscheiden, jedoch für mich ist selbiger sowie Frau Nahles für die "SPD" eher unnötig. Frau Dr. Merkel ist diesmal aber eher unschuldig, wenn die SPD ihre Aufgabe als sogenannte Partei der "Arbeiterschaft" nicht mehr wahrnehmen kann oder will. Die SPD hat es in all den Jahren nach dem "Altkanzler Schröder" welcher mit seinen unsozialen Reformen diese "Restpartei" an den Abgrund oder auch schon darüber nicht geschafft hat eine Führungsspitze aufzubauen welche auch mit entsprechenden Programmen Regierungsfähig wäre. Im übrigen sollte man bedenken das die entsprechenden Personen zb. nach Brüssel geschickt werden oder noch besser einen Job in der freien Wirtschaft annehmen werden um nicht im ALG II Sektor zu landen. (LOL) . Mehr oder weniger trifft dies ja ebenso für die CDU zu in Bezug auf den "Siegeszug" von "AKK". Man kann nur gespannt sein wie die Innen dito Außenpolitik sich die nächsten entwickeln wird. Viel positives kann ich nicht erkennen. Außenpolitisch sehe ich für die gesamte Weltpolitik Gefahren welche bisher noch gar nicht einschätzbar sind. Beispiele erwähne ich diesbezüglich nicht, da ich nicht weiß wo ich anfangen könnte und über das Ende mag ich nicht nachdenken. Schönen Abend noch!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren