Rente steigt ab 1. Juli: Bundesrat billigt Rentenerhöhung - Das müssen Sie jetzt tun!

Ab 1. Juli gibt's mehr Rente - das hat heute der Bundesrat gebilligt
Ab 1. Juli gibt's mehr Rente - das hat heute der Bundesrat gebilligtFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Rund 21 Millionen Rentner erhalten zum 1. Juli höhere Bezüge. Der Bundesrat in Berlin billigte an diesem Freitag eine entsprechende Verordnung. Damit legen in Westdeutschland die Renten um 3,18 Prozent zu, im Osten um 3,91. Die Rentenanpassung kommt demnächst per Post.

Bei 1000 Euro Rente West kommen ab Juli 31,80 Euro monatlich obendrauf, im Osten 39,10 Euro. Möglich macht die Rentenanpassung die positive Lohnentwicklung.

LESEN SIE AUCH

Unterhalt zahlen: Rentnerin (86) soll für Sohn (60) aufkommen - So können sich Betroffene wehren


Die Deutsche Post beginnt am 8. Juni mit dem Versand der über 21 Millionen Mitteilungen zur Rentenanpassung an die Renten­empfänger im In- und Ausland. "Bei vorab auszuzahlenden Renten werden die neuen Zahlbeträge erstmals Ende Juni 2019, für alle ande­ren Ende Juli 2019 angewiesen. Der Versand aller Mitteilungen wird in der 30. Kalenderwoche abgeschlos­sen sein", teilte das Unternehmen mit.

Änderung von persönlichen Daten mitteilen

Sollten sich bei Rentenempfängern Änderungen der persönlichen Daten ergeben, beispielsweise durch einen Umzug oder einen Wechsel der Bankverbindung, so sollten diese dem Renten Service der Deutschen Post schnellstmöglich mitge­teilt werden.

LESEN SIE AUCH

Jeder 5. Rentner von Altersarmut bedroht - So steuern Sie gegen


Nur dann kann die Rente garantiert pünktlich auf dem Konto des Renten­empfängers verbucht werden. Die geänderten Daten können beispielsweise über Formu­lare auf dem Internetportal www.rentenservice.com übermittelt werden.

IM VIDEO | Rentenniveau, Versorgungslücke, Eckrentner - Die wichtigsten Renten-Fragen einfach erklärt

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren