Peinliche Panne bei Cybertruck-Vorstellung: Elon Musk verliert 700 Millionen Euro an einem Tag

Elon Musk vor dem Cybertruck. Bei der Vorstellung des Fahrzeugs kam es jetzt ...
Elon Musk vor dem Cybertruck. Bei der Vorstellung des Fahrzeugs kam es jetzt zu einer peinlichen PanneFoto-Quelle: Glomex/kabel eins
News Team
Von News Team

Tesla-Chef Elon Musk wollte den härtesten Pick-up der Welt vorstellen. Doch bei der Präsentation des Cybertrucks gehen nicht nur die Scheiben in die Brüche - auch das Vertrauen in die Marke leidet nach der Panne. Die Aktie verliert tags darauf an Wert - und Elon Musk rund 700 Millionen Euro seines Vermögens.

Der Wagen ist kantig, und sieht aus, als würde er direkt aus der Zukunft kommen - oder zumindest aus dem Actionfilm "Mad Max".

Der mit Strom betriebene "Cybertruck" ist das neueste Produkt des amerikanischen Elektroauto-Herstellers Tesla. Ab Ende 2022 will das Unternehmen den futuristischen Wagen auf die Straße bringen. Die Kabine aus Edelstahl, die Scheiben aus Panzerglas - der härteste Pick-up der Welt, so schwebt es Tesla vor.

Auch interessant: Elektroauto: Wahre Stromkosten können ganz einfach berechnet werden

Der E-Pick-up soll nicht nur eine enorme Reichweite und Beschleunigung haben, sondern auch unkaputtbar sein.

Doch dieses Versprechen konnten die Tesla-Macher nicht einhalten - zumindest nicht bei der Vorstellung des Cybertrucks am Donnerstag.


"Du willst einen Truck, der wirklich tough ist?"

Dort ließ Elon Musk schwere Geschütze auffahren: Zunächst ließ der Tesla-Chef seinen Chefdesigner Franz von Holzhausen mit einem Hammer gegen die Karosserie einschlagen - um zu zeigen, wie robust sie ist.

Doch als der Designer eine Metallkugel gegen die Panzerglas-Scheiben warf, hielten die dem Ballangriff nicht stand. Sie zersplitterten. "Oh my f***ing God", rief Musk, der vorher noch den Wagen angepriesen hatte mit den Worten: "Du willst einen Truck, der wirklich tough ist?"


Im Video:

Elon Musk enthüllt den neuen Cyber-Truck - mit einer kleinen Panne


Eine peinliche Panne, die sich auch finanzielle für den Tesla-Chef auswirkte: Die Aktie an seinem Unternehmen, an dem Musk selbst beträchtliche Anteile hält, verlor bis Freitagabend rund sechs Prozent an Wert.

Das Vermögen von Musk schrumpfte so um 768 Millionen Dollar (697 Millionen Euro) - an einem Tag. Der 48-Jährige wird es verschmerzen können: Trotz des Verlustes schätzt das Finanzmagazin "Forbes" sein Vermögen noch immer auf umgerechnet 21,4 Milliarden Euro.

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.