Kostenloser DSL-Preisvergleich: Jetzt alle Anbieter vergleichen und den günstigsten Tarif finden

Kostenloser DSL-Preisvergleich: Jetzt alle Anbieter vergleichen und den güns ...
Kostenloser DSL-Preisvergleich: Jetzt alle Anbieter vergleichen und den günstigsten Tarif findenFoto-Quelle: Zerbor - www.Fotolia.com
Service Tipp

Ärgern Sie sich oft über Ihren lahmen und zu teuren Internetzugang? Dann macht es durschaus Sinn, sich nach einem anderen Anbieter umzusehen.

Durch die große Konkurrenz an den Telekommunikationsmärkten können Sie durch einen DSL-Vergleich große Einsparungen erzielen. Wer zum Beispiel vor ein paar Jahren einen DSL-Vertrag abgeschlossen hat, wird schon beim schnellen Überprüfen der aktuellen Tarife für neue Internetanschlüsse feststellen, dass sich die Kosten in der Zwischenzeit gewaltig reduziert haben. Darüberhinaus gibt es zahlreiche Sonderangebote und Rabatte.

Das unabhängige Verbraucherportal Check24 zeigt Ihnen, bei welchen DSL- und Kabelanbietern Kunden die attraktivsten Aktionsangebote zum kleinsten Preis erhalten. Der DSL-Vergleich ist schnell, einfach durchzuführen – und kostenlos:


Einfach mal ausprobieren und aktuelle Angebote für DSL-Anschlüsse vergleichen. Vielleicht ist ja ein besserer Vertrag für Sie dabei. Was Sie bei einem Vergleich unbedingt beachten sollten, ist die DSL-Verfügbarkeit.

Wenn Sie nicht wissen, welche DSL-Anbieter in Ihrem Anschlussgebiet verfügbar sind, können Sie dies kostenlos mit dem DSL-Preisvergleichsrechner feststellen. Dazu müssen Sie nur Ihre Vorwahl in den Rechner eingeben und die aktuelle Verfügbarkeit der DSL-Anbieter für Ihren Standort geprüft.

Achtung: Die Verfügbarkeit und die Geschwindigkeit von DSL sind vom Wohnort abhängig. Häufig haben die ländlichen Gebiete hier gegenüber den Großstädten das Nachsehen und müssen auf langsamere und vor allem teurere Alternativen zurückgreifen. Dennoch lohnt es sich, regelmäßig die DSL-Verfügbarkeit zu prüfen und Anbieter zu vergleichen, da die Netze permanent ausgebaut werden.

Auf dem Markt tummeln sich viele DSL-Anbieter - da scheint die Auswahl unübersichtlich. Doch eines haben alle Provider gemeinsam: Sie bieten DSL-Komplettpakete an. Diese beinhalten neben einer DSL-Flatrate auch eine Flatrate für das Telefon. In vielen Regionen haben Verbraucher die Möglichkeit, über das Kabel ins Internet zu gehen. In diesem Fall wird die Verbindung nicht über die Telefonleitung, sondern über das entsprechende Kabelnetz per Kabelmodem hergestellt. Auch das ist oft eine sehr gute Alternative.

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bezahle im Moment 30,08 E
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren