wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Vorgegauckelter Energie-Spar-wagen der Aufgeladen werden muss

BEIM STROM FLIEßEN DIE PREISE NACH OBEN?

Von wize.life-Nutzer -

Liebe Wize-Life Freunde und Freundinnen,
wenn der Diesel, das Benzin und das Heizöl, sowie das Gas auch teurer wird, drücken uns die Anbieter verschiedener Stromkonzerne eine Broschüre in die Hände wie es billiger geht, Vielleicht für drei Monate um erst einmal den neuen Kunden auf Nummer sicher zu haben. Und danach passt sich auch der Anbieter den anderen An, um kein Geld zu verlieren. Die Städte predigen den Bürgern das sparen und selbst heizen sie das Geld zum Fenster hinaus. Insgesamt gibt ein Haushalt in der BRD 232 Euro im Monat für Energie aus, was minimal gerechnet ist auf unterer Ebene des Bundeswirtschaftsministeriums Das entspricht einen Anteil von 6,4 Prozent an den Konsumausgaben eines Haushalts, wie vor 16 Jahren. In der Regel liegt dieser bei 7 Prozent. Die Städte und Gemeinden legen uns bei Stromrechnungen fest, was wir den Energie-Konzernen zu bezahlen haben.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren