► Video
Immer mehr Reisende der Deutschen Bahn nehmen ihre Rechte bei einer Verspätu ...

Zugverspätungen: Bahnkunden holen sich Millionen zurück

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Zugreisende mussten 2018 eine Menge aushalten: Jeder vierte Fernzug der DB kam zu spät. Das kostet das Staatsunternehmen Millionen. Denn immer mehr Reisende nehmen ihre Rechte wahr. Sie klagten 53,6 Millionen Euro im Jahr 2018 ein, 2017 gab es eine Entschädigung von 34,6 Millionen Euro.

Um sich eine Entschädigung zu holen, müssen Kunden das Fahrgastrechte-Formular ausfüllen. Welche Voraussetzungen Reisende bei einer Verspätung haben müssen, um eine Entschädigung zu bekommen, erfahrt ihr im Video.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren