ALDI hebt Preise an - Darum werden manche Artikel ab sofort teurer

ALDI hebt Preise an - Darum werden manche Artikel ab sofort teurer
ALDI hebt Preise an - Darum werden manche Artikel ab sofort teurerFoto-Quelle: ALDI / wize.life
News Team
Von News Team

Dauerniedrigpreise ade: Bei Aldi werden viele Artikel ab sofort teurer. Grund sind mangelnde Erträge vor allem bei Markenartikeln. Um die Konkurrenten zu überbieten, hatte der Discounter seit Anfang des Jahres Produkte bekannter Marke zu dauerhaft tiefen Preisen angeboten. Nun ändert Aldi seine Preispolitik.

Darüber berichtet „Focus Online“ unter Berufung auf die „Lebensmittelzeitung“. Mit der Maßnahme erhöhe der Discounter die Preise seiner Markenartikel nun wieder auf das Niveau seiner Mitbewerber Lidl, Rewe und Co., um während Sonderpreis-Aktionen mehr Spielraum bei der Preisgestaltung zu haben.

Ein Vorgeschmack zur neuen Preispolitik: Der Artikel „Langnese Cremissimo“ kostet inzwischen 3,29 Euro. Im Aktionszeitraum kann Aldi den Preis laut „Focus Online“ aber auf 1,99 bis 1,85 Euro senken. Im Vergleich zur Konkurrenz dürfte das den Artikel im Aktionsgeschäft zumindest attraktiver machen - und Aldi sonst höhere Erträge ermöglichen.

Lesen Sie auch: ALDI verkauft Flixbus-Tickets für 10 Euro - Das müsst ihr JETZT wissen

Mehr zum Thema

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren