Antänzer-Razzia - Düsseldorfer Polizei hebt Mahgreb-Viertel aus

Antänzer-Razzia - Düsseldorfer Polizei hebt Mahgreb-Viertel aus

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Das sogenannte Mahgreb-Viertel in Düsseldorf gilt als Rückzugsgebiet für kriminelle nordafrikanische Banden aus dem gesamten Bundesgebiet. Mit insgesamt 300 Beamtinnen und Beamten startete die Polizei gestern eine Großrazzia, bei der unter anderem 18 Lokale durchsucht worden.

Die aufgegriffenen Personen wurden in einem eigens zu diesem Zweck aufgebauten Zelt verhört. Der Aktion war eine einjährige Spähaktion mit dem Decknamen "Casablanca" vorausgegangen. Ziel der Razzia seinen Personen gewesen, "die im Verdacht stehen, Taschen- und Gepäckdiebstähle sowie Straßenraub- aber auch Drogendelikte zu begehen", so ein Polizeisprecher. Dazu gehört auch die sogenannte "Antänzer"-Szene.

Die Aktion steht in keinem direkten Zusammenhang mit den kriminellen Übergriffen in der Silvesternach in Köln. Durch die zeitliche und räumliche Nähe wird über die Großrazzia von Medien bundesweit berichtet.

Dieses Video könnte Sie auch interessieren:

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo die Polizei verhaftet das Gericht lässt sie wieder laufen.Hier liegt das Übel.........
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Genügend Gesetze gibt es ja wohl, die solche Vergehen ahnden. Konsequente Strafmaßnahmen fehlen meistens.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren