► Video
Gerade für Rentner ändert sich 2019 einiges

Rente, Krankenkasse, Mindestlohn - Diese 13 wichtigen Änderungen solltet ihr 2019 kennen

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Das Jahr 2019 wird das Jahr der Verbraucher. In vielen Bereichen gibt es Gesetzesänderungen, die den Bürgern mehr Geld in die Haushaltskasse spülen. Die Verbraucherzentrale NRW hat die wichtigsten Änderungen zusammengefasst.

So sparen gesetzlich Versicherte, weil die Krankenkassen ab 1. Januar die Hälfte des Zusatzbetrags übernehmen müssen. Kleinselbstständige zahlen deutlich geringere Krankenkassenbeiträge, um ihre Existenz nicht zu gefährden. Vermieter dürfen Renovierungskosten nur noch in geringerem Maße auf die Mieter abwälzen.

Außerdem steigen Renten, Mindestlohn, Kindergeld und Sozialhilfe. In der Pflege betreffen die neuen Gesetze Pflegebedürftige und ihre Angehörigen unmittelbar. Alles, was ihr jetzt wissen müsst, gibt's im Video.

Lesen Sie auch!...Altersarmut steigt: Immer mehr Rentner auf Grundsicherung angewiesen

29 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Für wie blöd wollen die uns eigentlich verkaufen ?!Das Video schau ich mir erst gar nicht an ,der Bericht reicht schon !!Die da oben brauchen alle dringend mal eine Gehirnwäsche damit die mal von ihrem hohen Ross runter kommen .Zusatzbeiträge sollen generell abgeschafft werden ,wofür bezahlen wir Krankenkassenbeitrag und das noch über den Tod hinaus . Meinen die das wir eventuell von den Toten wieder aufstehen ?! He da oben ,"tot ist tot "! Auch abschaffen !!
Schonen Guten Tag Fr. Hartmann Sie Treffen den Nagel auf den Kopf besser kann man das nicht formulieren.. Solange wie Politiker sich aus den Sozialsystemen ausklinken können und leben in Ihrer eigenen Luftplase ändert sich da nixxxx...Ich wünsche Ihnen und allen Mitgliedern ein Spannendes Gesundes Friedliches Neues Jahr 2019 !!!!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was interessiert denn das alles unsere gutbezahlten Politiker, auch die Mutti interessiert es einen Dreck, wie es dem Bürger geht. Alle diese "Kollegen" haben ihr Schäfchen im Trockenen !! "Wir schaffen das schon" Es ist doch zum (sorry)
Liebe Brigitte,
über 12 Jahre Regierungsversagen von einer Kanzlerin die anscheinend ihr eigenes Volk hasst, die das Volk gespalten hat und eine unsoziale Phase eingeläutet hat, was will man da erwarten? 1,1 Millionen Menschen haben keine 800 € im Monat. Viele davon schämen sich auf´s Amt zu gehen, um Hilfe zu beantragen - was ein Fehler ist. 1,3 Millionen haben keine 1.000 € zur Verfügung. Da sprechen die Verantwortlichen darüber, daß sie die Belange der Bevölkerung "ernst nehmen!" Wer gestern am späten Abend Herrn Priol gesehen hat, wußte spätestens da, was das Peeterprinzip bedeutet. Immer mehr Nieten sitzen an den Stellen, wo man etwas bewirken könnte. Deshalb sollten wir das Bedingungslose Grundeinkommen fordern und nur die Parteien wählen, die diese Forderung in ihrem Wahlprogramm haben und diese auch für die Bevölkerung realisieren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wer soll das glauben, dass die Krankenkassen die Hälfte des Zusatzbeitrages übernehmen müssen? Es soll sicher "die Arbeitgeber" lauten. Die Krankenkassen übernehmen alles, aber im anderen Sinne.
Wieso noch Zusatzbeiträge? Die Krankenkassen schwimmen doch der Zeit im Geld. Bezahlen sie doch nur noch eine minimal Versorgung. Kaum etwas für Zahnersatz, nichts für den Optiker, alles was nicht unbedingt sein muß, fällt neben runter und muß selbst bezahlt werden. Viele Menschen können sich das Gesundheits(un)wesen in Deutschland nicht mehr leisten und suchen Hilfe im Ausland, wo die Dienstleistungen preiswerter angeboten werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wen unsere Regierung einmahl bei der Wahrheit bleiben würde und denen das Geld wo mancher einbezahlt hat zahlen würde den wir Leben ja nicht Ewig.Und dann die Tausenden von Asilanten wo sowiso nur Faulpelze sind Gleich abschieben würde den Sol von Hitler haben wier schon bezahlt .Hätten wir Gelder genug.
Frau Merkel liebt doch Ausländer in unserem Land. Amliebsten würde sie die Bevölkerung wohl austauschen, nach den Wahlpleiten der ihren Abtritt erzwungen hat. Gerade deshalb unterschreibt sie jede Vereinbarung die für uns noch zum Bumerang werden kann.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wäre ja alles halb so wild,wenn man nicht einerseits die Renten erhöht und von hinten herum sich in einem Atemzug das 10 fache wiederholen würde.
Gottlob habe ich rechtzeitig mein Haus gebaut und bin Schuldenfrei.
Und komme mir jetzt niemand mit aber,die Kosten nach 30 Jahren.
Nein,wer sein Haus grundsolide gebaut und an vernünftiges Material beim Bau nicht gespart hat,der braucht auch nach 50 Jahren die halbe Hütte nicht grundsanieren.
Hier mal ein Beispiel : Habe 2016 das Vordach vom Erker für 360,- € neu gemacht, das sind auf die 23 Jahre gerechnet 15,65 € pro Jahr, und 1,30 € pro Monat.
Sonst noch Fragen?
Wie kommst Du auf die 23 Jahre?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Der Stnd ist 30 Jahr zurück. Dann so viel anderen Elend Krieg Hunger. Flüchtlinge.. Opdachlose. ...
Dafür sind doch nur unsere Waffenlobbyisten und die Regierung mit den Rüstungsexporten verantwortlich, nicht die deutsche Bevölkerung. Wieso beginnen die Auseinandersetzungen? In der Regel, weil die eine Seite sich unterdrückt fühlt und die andere Seite sich im Recht glaubt. Anstatt miteinander zu reden, schlagen sie sich lieber die Schädel ein. Wir sollen dann wieder die Schäden reparieren - welch ein Unsinn, denn kein Krieg lohnt sich für die Bevölkerung - sondern nur die Kriegsgewinnler und Waffenlieferanten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das finde ich auch.Alles wälzt Mansur den Mindeslohn.. so auch die Rente..Mit Grundsicherung kann mann nurLeben, wenn man da von Leben tut. Doch das stimmt nicht. TV-Gerät. Und Radio. Wenn kaputt, wie neubesorgen? Kleidung Kleiderkammer. Würde gehen. Telefon . Man will doch nicht abgeschnitten von der Wellt sein, Das ist schon sehr viel was der Mensch brauch. Das Minimum. Das ist echt Knapp.
Leider ist es so, wie Sie es beschreiben, Frau Habela,
ES IST TRAURIG, daß in einem so reichen Land wie Frau Merkel es äußerte, es Kinderarmut gibt, Kinder mit Spenden ein Schulbrot bekommen, es Tafeln gibt bei denen die Betroffwenen der Altersarmut zum Teil eine Mahlzeit bekommen. Wo bleibt da das Soziale Gewissen der CSU und der SPD, sowie der Regierung?
Noch werden diese Parteien leider gewählt. Irgend wann wacht selbst der Verschlafenste einmal auf. Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Noch mehr Rentnerarmut,leider war das zu erwarten...
Und die Uckermarkfrau bringt unsere sauer verdienten Gelder in aller Herren Länder.
Menschen,die ein Leben lang gearbeitet haben,sich nichts zuschulden haben kommen
lassen...Wo schweben unsere???????????Polit's?vor allem "besagte"ich sage wie immer-sie soll gehen,denn sie hat nichts für das kleine Volk getan...nur zugunsten der Reichen,Konzerne..usw.
Es ist eine Schande,über 4 Mill.Kinder arm,Mieten-die sich viele nicht mehr leisten können-
1,2Mill.Obdachlose,die sicher mehr werden...Aber anderen,die hier sich "nie"integrieren
werden(Kriegsflüchtlinge ausgenommen)wird es reingeschoben.Kriminelle brauchen
Betreuung???aber unsere vielen Opfer im Land seit 2015(deren eigentlich gesetzlich nicht
richtigen Einwanderung""")schon eine große Zahl sind...Denkt die an unsere Mitmenschen,deren Leben plötzlich ausgelöscht wurde...RAUS"mit Krimigranten-sofort-ohne
Hin und Her!!
Ich bin mir irgendwie sicher,diese Einwanderung war schon vorher von gewissen""geplant...
Denn auf einmal so ein Tsunami,hat mir zu denken gegeben....nicht nur mehr-sondern
sehr vielen,wachen Menschen im Lande..
Den Pakt den diese unterschrieben hat-war auch schon ganz
sicher mit ihr ausgehandelt worden...
Danke Am""""so eine Kanz...brauchen wir nicht,die unser Land sowieso schon an die
Wand gefahren hat.....mehrfach ihre Eid gebrochen....zum Unwohsein des Volkes...****
Sehe ich auch so. In den letzten 25 Jahren ist nichts passiert was irgendjemanden irgendetwas nutzt. Rente mit 63 war das einzige was irgendwie etwas gebracht hat für viele. Und siehe da sofort haben sie sich wieder etwas einfallen lassen um dieses Rente mit 63 zu verändern. Nämlich genau wie mit der Rente mit 67.ich wäre nämlich nach der bis dato Regel nach 47 Jahren arbeiten mit 63 rausgegangen. Jetzt sind es 63 Jahre und 2 Monate.und dann die Wirtschaft nicht mehr so richtig läuft durch diese autogeschichten und alles werden Sie mit Sicherheit da wieder dran gehen um irgendetwas zu mauscheln. Das was an übeltaten auf uns zukommt darüber spricht man natürlich nicht. Nächstes Jahr soll die Maut kommen. Angeblich soll das dann mit deiner KFZ Steuer verrechnet werden, was aber nicht stimmt weil die wird sowieso teurer durch diese Abgas Geschichte.Trotzdem werde ich diesen Dreckspack einen Daumen zeigen. Ich verdiene im Augenblick ganz gut und werde die zwei Jahre nachzahlen und dann habe ich das was sie mir wegnehmen wieder reingeholt.
Wie dusselig die Menschen hier geworden sind ist eigentlich kaum noch zu begreifen. Dann nimmt man den Leuten neue Autos weg 3 Jahre alte Autos müssen verschrottet werden. Und es geht weiter dann möchte man die Diesel abschaffen aber nichts funktioniert ohne die diese und kein Mensch geht auf die Straße und sagt schluss jetzt. Und da kann man eigentlich nur sagen die Menschen sind dämlich
Ihr habt vollkommen Recht. Diese von der SED ausgebildete Deutschlandhasserin muss weg. Diese "Mutti" hat Deutschland an die Wand gefahren. Jetzt haben wir jeden Tag einen tätlichen Übergriff und fast jeden Tag einen Mord von diesen ach so armen ausgestoßenen Migranten.
Ich habe mein Leben lang gearbeitet, und 2 Kinder groß gezogen und erhalte heute sage und schreibe eine Rente von 770€
Ich pfeife auf die Grundsicherung denn ich will noch ein Mensch sein.
Euer
Rolf Richter
Ja das wird wirklich höchste zeit das die sogenante Mutti daoben abtreten wird sie Roniert Deutschland total schmeist mit gelder umsich was die bürger erarbeiten tun bloß für die eigenen kleinen Bürger im Land ist nicht übrig. mit den Autos ist es auch so habe damahls echtra ein Diesel PKW gekauft weil es immer hiß der Diesel ist Umwelt freundlicher als ein >>Benziner und nun ist es genau umgekährt und es wird von seiter der Regierung keiner von den Verantwortlichen zur Verantwortung gezogen also bleibt die ganze Sache bei den kleinen Bürger hängen. Es wir wirklich zeit das die Leute auf die Strße gehen so wie in Frankreich bloß es darf nicht alles zerstört werden den das trift ja wieder die kleinen Leute
Wie recht ihr alle habt...
Würde gerne wissen,wer auf die Strasse geht...und wie man so hört,selbst bei
den Demos werden (von oben)Menschen dabei sein,die auf die Demo-Menschen entgegenwirken....und sicher nicht nur mit Johlen...sondern schon
handgreiflich-Noch meint die sogenannte Obrigkeit-oder ich sage Untrigkeit...
sie können so weiterwirtschaften,das wird sich ändern,der Tag wird kommen..
und dann ist es umgekehrt.Diese Frau ist so unnötig wie ein K""für unser
Land mit ihrem Anhang...Wenn all die sicher an über 22Milliarden,die uns
die Zugereisten kosten-für das eigene Land genommen wird-könnte jeder
hier gut leben...Es gäbe auch keinen Rentner unter 1,200€im Monat,keine
Kinderarmut-die Obdachlosen hätten alle ein Zuhause.
Uckifucki soll endlich gehen-noch hält ihr im Hintergrund jemand den Rücken
frei....Noch"""aber nicht für lange Zeit...
ich habe darüber geschrieben ich habe gefragt auch mit nun ehemaligen Freundin geschrieben wie das zusammenhängt und zusammen passt wir haben weder Arbeit noch Wohnung noch soziale Absicherung für die Menschen hier jedenfalls nicht in dem Maße wie es sein müsste, und dann holen wir dazu noch anderthalb bis zwei Millionen Menschen dazu sollen die auch unter den Brücken schlafen? Sollen die auch in obdachlosenasyl Landen?und was geschieht denn mit diesem Land wenn ganze stadtbezirke mit Muslimen bevölkert werden? Werden sie sich genauso verhalten wie wir uns vor einigen hundert Jahren Verhalten haben?
Mir wird übel,was so im Lande abgeht...
Die Menschen sind härtet-ich-bezogener geworden..
Frage mich auch,wo dieser Tsunami der ins gelobte Land will(dieses gibt es schon lange nicht mehr)wohnen soll?Fachkräfte?
Wo wir selber soviel Armut haben..Kinder gute 4 Millionen,Rentnerarmut-Tendenz steigend..Menschen die auf Strassen und ich Ecken leben -an die gut
1,3 Mill....sicher mehr...
Diese sogenannte Polit#s...bringen haben für mich keinen Punkt
in "Punkto Menschlichkeit"aber Punkte ohne Ende"mit unserem Geld verschleudern für Unnützes""und sich selber immer wieder die Säcke vollmachen...Lobbystengelder...Betrug usw....
Euch aber noch schöne Feiertag mit mehr Menschlichkeit und Miteinander
Eines Tages wird es wahrscheinlich wieder Christen verfolgung geben.
Ja,wenn noch ein Tsunami kommt...ist ja schon einiges passiert in dieser
Richtung...die Alleingläubigen
Hallo Fritz folgende Situation. Auch wenn das jetzt vielleicht blöd klingt. Wir sprechen indogermanische Sprachen das heißt vom italienischen bis Deutsch bis englisch russisch das sind alles Sprachen die vorher hier nicht gesprochen worden sind. Es gibt ganz wenige Ecken wo noch etwas gesprochen wird wie es vor der Eroberung der indogermanen war.
Folgendes wird geschehen. Auch wenn das jetzt wirklich sehr fantastisch klingt. Wir laufen ja im Moment durch fleißige Beihilfe der Politik und dieser verschiedenen umweltorganisationen und Parteien wie grün und dieselben deutschhasser in eine wirtschaftskrise hinein. Das weiß jeder der ein bisschen sieht wie die Situation sich entwickelt. Der Hintergrund ist das wenn Erschütterung im wirtschaftssystem geschehen dauert es immer einige Zeit, bis sie dann auf die normale Wirtschaft durchschlagen.genau in der Zeit der politischen wirtschaftlichen gesellschaftlichen Unruhe und Unordnung, wird eine allgemeine Fatwa ausgesprochen auf alle Ungläubigen. Wie gesagt es klingt jetzt alles wie ein blödes sinnloses Märchen. Und dann werden die Mitbürger islamischen Glaubens soweit Sie denn den Islam angehören losziehen mit Waffen und Messern und die Deutschen und nichtmuslime abschlachten.die selbigen werden sich zwar verteidigen wollen aber nicht können weil die Mitbürger islamischen Glaubens deutlich aggressiver sind und auch Polizei und Armee wird nicht schützen können.was nennt man die Politik der nadelstiche oder asymmetrische Kriegsführung. Letztendlich werden es einige 10000 bis 100.000 Tote geben und ob die Armee und Polizei und die Bürger in der Lage sind diese Armee sich entgegenzustellen will ich stark bezweifeln. Hintergrund ist zuschlagen und sofort zurückziehen wie Jan dass die Mutter Ideen und die verschiedenen anderen Gruppierungen terrororganisationen es ja seit Jahrzehnten praktizieren.Noch einmal klingt total bescheuert total unsinnig völlig absurd aber ich habe das geträumt
Nicht Mutter Ideen sondern Mutjahedin
Wie komme ich darauf? Warum träume ich das? Es ist das Ergebnis von Untersuchungen. Nämlich überall wo sich Europäer niedergelassen haben haben sie dieselbe Taktik praktiziert. Ich erinnere daran dass 1620 meines Wissens, die pilgerväter also gläubige Christen die aus Europa stiften gehen mussten aufgrund ihres Glaubens, in Amerika ich glaube in Pennsylvania gelandet sind. Die ersten Jahre haben sie nur überlebt dank der Hilfe der indigenen Bevölkerung. Das heißt, die nun ehemaligen Besitzer des Landes haben den ankömmlinge Nahrung Obdach und alles andere medizinische Versorgung und so weiter gewährleistet. 50 Jahre später war die indigene Bevölkerung in diesem Gebiet ausgerottet umgebracht oder in Konzentrationslager sprich Reservationen eingesperrt.
Ich habe jetzt noch einmal nachgesehen wikipedia sagt es war nicht Pennsylvania
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren