► Video
Erdbeeren als Krebs-Killer? Bei Mäusen funktioniert es.

Erdbeeren gegen Krebs - Verblüffende Studie gibt Forschern Hoffnung

News Team
Von News Team

Erdbeeren sind nicht nur richtig lecker, sondern auch gesund. Und das vor allem dank ihres hohen Vitamin C Gehalts. Doch möglicherweise steckt noch viel mehr Potenzial in der Sommerfrucht. Forscher der Polytechnischen Universität Marche in Italien glauben, dass Erdbeeren sogar die Ausbreitung von Krebs stoppen können.

Die Wissenschaftler führten ein mehrwöchiges Experiment mit Labormäusen durch. Über fünf Wochen lang bekamen die kleinen Nager ausschließlich Erdbeeren zu essen. Das verblüffende Ergebnis:

Der Krebs breitete sich nicht weiter aus. Bei einigen Tumoren war sogar ein Rückgang festzustellen.

Ein Durchbruch in der Krebsforschung ist diese Studie trotzdem noch nicht, da sich die Ergebnisse nicht so einfach auf den Menschen übertragen lassen. Wie es jetzt weitergeht, seht ihr im Video.

AUCH INTERESSANT

Darmkrebs-Vorsorge: So erhöht ihr eure Überlebenschancen um 62 Prozent

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren