wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Nahrungsergänzungsmittel fürs Gehirn - alle Quatsch bis auf DIESES eine!

Nahrungsergänzungsmittel fürs Gehirn - alles QUATSCH bis auf diese eine AUSNAHME

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Um im Alter weiterhin fit im Gehirn zu bleiben, greifen viele Menschen zu Nahrungsergänzungsmitteln, die eine entsprechende Wirkung versprechen. Bis auf ein einziges kann aber keines dieses Versprechen halten. Wir verraten, was echt hilft.

Auch im Alter bei klarem Verstand bleiben, das wünschen wir uns alle. Wie schön wäre es, wenn das einfach durch das Schlucken eines Präparats ginge. Und tatsächlich gibt es zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, die angeblich helfen sollen, fit im Kopf zu bleiben. Beliebte angebliche Wirkstoffe in solchen Pillen sind:

  • B-Vitamine
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Vitamin D
  • Coenzym Q10
  • Ginkgo

Allein in den USA nehmen Schätzungen zufolge rund 25 Prozent aller Ü-50-Jährigen entsprechende Nahrungsergänzungsmittel. Doch jetzt hat der Global Council on Brain Health das Ergebnis einer Studie veröffentlicht, deren Ergebnis vernichtend ausfällt:

Alle Nachrungsergänzungsmittel zum Bewahren der geistigen Beweglichkeit sind Quatsch.


Es gibt nur eine einzige Ausnahme:

  • Vitamin B12

Einige Studien deuten darauf hin, dass ein Vitamin-B12-Mangel mit Demenz-Erkrankungen in Zusammenhang steht. NUR in diesem Fall kann die zusätzliche Einnahme von B12-Präparaten tatsächlich positiv auf das Gehirn wirken. Um feststellen zu können, ob man zu den Betroffenen gehört, sollte man einen Bluttest beim Arzt machen.

Im Video: Alzheimer durch schlechte Mundhygiene - Zahnfleischbakterien könnten Grund für Demenz sein


Was statt Quacksalber-Produkten hilft:

  • gesunde Ernährung
  • nicht rauchen
  • gut schlafen
  • Sport machen
  • sozial aktiv bleiben

2 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ist auch Quatsch.

Meine Devise und die der meisten meiner Vorfahren, welche fast die 100 Jahre erreicht hatten, war immer:

Sport und Bewegung;
gesunde ausgewogene Ernährung
kein Nikotin
kein Alkohol
erfolgreich im Top-Beruf sowie
beste soziale Kontakte.

Bislang habe ich noch nie einen Arzt gebraucht - keine Tablette geschluckt und keine Apotheke von innen gesehen. Ärzte zählen zu meinen Freunden - ihr Ausspruch - wenn alle so leben wie ich, wären sie schon längst alle pleite. Noch nie meine Privatversicherung in Anspruch genommen - jährlich erfolgen begrenzte Rückerstattungen mehrerer Monatsbeiträge.

Ich hoffe, dass ich die 100 Jahre übertreffen werde.

In Dalmatien am Meer, wo ich einen großen Teil meines künftigen Lebensabends verbringen werde, sind die besten Voraussetzungen gegeben - Nichts geht über Schwimmen im Meer, gesunde Lust, mediterane Ernährung sowie beste Sozialen Kontakte ohne Geldsorgen..

Im Übrigen hat Dalmacien fast die schönsten Frauen der Welt....man hat dort echt die Qual der Wahl...
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Bandbreite bei Nahrungsergänzungsmittel ist ziemlich gross. Von wikrungslos über wirklich helfend bis hin zu gesundheitsgefährdend/tödlich ist so ziemlich alles dabei. Da jetzt verallgemeinernd von harmlosem Quatsch zu reden halte ich für falsch.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren