Entwarnung! Salmonellen-Verdacht in Eiern nach Überprüfung nicht bestätigt

Gesundheitsgefahr durch Salmonellen nicht bestätigt
Gesundheitsgefahr durch Salmonellen nicht bestätigtFoto-Quelle: Pixabay
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Entwarnung bei Sonnendorfer Eiern: Alle Eier sind frei von Salmonellen und können ohne Gefahr verzehrt werden. Die Proben der Salmonellenkontrolle haben keinen Befund ergeben, teilte das Unternehmen mit.

Bei einer Routinekontrolle vergangene Woche hatte ein Befund ergeben, dass Eier von Salmonellen betroffen seien. Aktuelle Laboruntersuchungen von fünf weiteren Proben sowie der Gegenprobe zeigen nun jedoch negative Ergebnisse. Warum die erste Probe zu dem Ergebnis eines Salmonellen-Befunds geführt hat, ist noch unklar.

Ein umgehender Rückruf etwa bei Rewe, Edeka und Kaufland wurde eingeleitet. Doch können die Kunden nun aufatmen. Alle Produkte können wieder bedenkenlos verzehrt werden.

LESEN SIE AUCH:
Foodwatch vergibt Nutri-Score: Grillfleisch von Aldi gesünder als veganer Burger von Beyond Meat

Firmeninhaber Josef Braun:

Bei der Rückrufaktion standen für uns als Familie das Wohl unserer Kunden und ihre Gesundheit im Vordergrund – obgleich das für uns einen hohen wirtschaftlichen Schaden sowie einen großen Imageverlust bedeutet hat. Wir hoffen nun, das Vertrauen und die Treue der Kunden wieder zurückgewinnen zu können.

MIT VIDEO | Das müssen Sie über Salmonellen wissen

Salmonellen gelten als besonders tückisch, weil sie der Verbraucher nicht erkennt. Das Produkt unterscheidet sich weder durch Farbe noch durch Geruch oder Konsistenz von einwandfreien Waren.

Eine Infektion kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen. Besonders gefährdet sind ältere Menschen, Kinder und vor allem Schwangere. Sie können durch eine Salmonellenvergiftung schwer erkranken.

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren