wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
Eine weitreichende Impfpflicht gilt in Deutschland ab 2020

Masern-Impfung wird Pflicht - Bei Verstoß drohen bis zu 2500 Euro Bußgeld

News Team
Von News Team

Eine Impfung gegen Masern wird in Deutschland zur Pflicht. Ab März 2020 müssen Eltern vor der Aufnahme ihrer Kinder in einer Schule oder Kita nachweisen, dass diese geimpft sind. Ungeimpfte Kinder dürfen in Kitas nicht mehr aufgenommen werden.

Ein entsprechendes Gesetz hat das Bundeskabinett am Mittwoch (17. Juli 2019) auf den Weg gebracht.

Die von der Bundesregierung beschlossene Impfpflicht gilt auch für Erzieher, Lehrer und anderes Personal in Schulen, Kitas und Gemeinschaftseinrichtungen wie Asylbewerberheime, Flüchtlingsunterkünfte und auch Ferienlager.

Bei Verstößen drohen Bußgelder bis zu 2500 Euro. Nach dem Kabinett muss jetzt noch der Bundestag zustimmen. Dies gilt aufgrund der Mehrheitsverhältnisse aber als sicher.

So erbringen Eltern den nötigen Nachweis

Um eine erfolgte Impfung nachzuweisen, müssen Eltern entweder den Impfausweis oder das gelbe Kinderuntersuchungsheft vorlegen. Möglich ist auch die Vorlage eines ärztlichen Attests, aus dem hervorgeht, dass man schon Masern hatte.

Es gibt Ausnahmen: Die Impfpflicht gilt nicht für Menschen, die per Attest nachweisen können, dass bei ihnen eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen nicht ratsam ist. Dies gilt auch für alle, die vor 1970 geboren wurden - bei ihnen wird davon ausgegangen, dass sie mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits einmal an Masern erkrankt waren.

Nachweis bis Juli 2021

Alle Kinder sowie Lehrer und Erzieher, die bereits in einer Kita oder Schule sind, wenn das Gesetz im kommenden März in Kraft tritt, müssen die Impfung bis spätestens 31. Juli 2021 nachweisen.

Hintergrund für die Einführung der Impfpflicht sind steigende Fälle von Masern - nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. "Wir wollen möglichst alle Kinder vor einer Masernansteckung bewahren", sagte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU).

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ob man sich mit dem Bußgeld frei kaufen kann und wenn ich das nicht zahlen kann
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren