Barmer empfiehlt Selbstbefriedigung als Einschlafhilfe – und wird dafür gefeiert

Einschlafprobleme in der Hitze? Die Barmer empfiehlt Masturbation.
Einschlafprobleme in der Hitze? Die Barmer empfiehlt Masturbation.Foto-Quelle: pixabay
News Team
Von News Team

Masturbation hilft beim Einschlafen. Diesen Tipp hat die Barmer auf Facebook gepostet - mit Vibrator-Bild und Frauenhand. Der augenzwinkernde Hitze-Beitrag kommt in der Community gut an, manch ein Nicht-Mitglied überlegt schon einen Wechsel.

„Für pulsierende Nächte“, steht auf dem Vibrator-Bild. Der Kommentar darunter lautet: „Wenn du mal wieder nicht schlafen kannst, dann leg einfach mal selbst Hand an oder hol dir ein Spielzeug dazu, dann kommt der Schlaf ganz von alleine.“

Die Nachrichtenagentur dpa nahm den flotten Tipp zum Anlass, vorsichtshalber beim Barmer-Sprecher Daniel Freudenreich nachzufragen, ob Bild und Text tatsächlich von der Barmer stammen. „Es gibt immer noch Themen, die gerne verschwiegen werden, obwohl sie die allermeisten Menschen betreffen. Mit unserem Eintrag auf Facebook wollten wir mit einem Augenzwinkern auf eines dieser Themen hinweisen“, bestätigt Freudenreich.

Post kommt gut an

Damit hat die Barmer einen Volltreffer gelandet. Die meisten Nutzer kommentieren den Post amüsiert und humorvoll.

Ob das gezeigte Sex-Spielzeug bezahlt wird, wollen sie wissen – was freilich nicht der Fall ist: „Bei der Anschaffung und Durchführung können wir nicht behilflich sein. Von uns kommt nur der Gesundheitstipp“, lautet die Antwort des Social-Media-Teams.

Vorschlag als Mitgliedsprämie

„Das wär mal ne Give-away-Idee oder Mitgliederwerbung“ , schlägt Jasmin G. vor - und stößt auf große Zustimmung.

Eine andere Userin meint: „Liebe BARMER ich bekomme seit euren Posting nicht genug davon und bin regelrecht süchtig geworden. Übernehmt ihr den Entzug in einer Sexklinik?“ Jede Sucht müsse bekämpft werden“, so die Barmer. „Aber solange sie nicht schadet, sondern gut tut 😊 kann man ja beruhigt weitermachen.“

"Ich feiere euch alleine für diesen Post!"

Andere wollen wissen, welches Gerät es für Männer gibt. Viele freuen sich über den Humor. „Ich glaube ich sollte wechseln“, heißt es etwa. Als ein Mitglied wissen will, wie viel der Spaß gekostet hat - bezahlt aus Beiträgen -, und wegen locker-flockiger Antworten auf Nachfragen seinen Austritt verkündet, springen andere User dem Social-Media-Team gleich bei. "Keine Sorge, ich (und sicherlich etliche andere!) feiere euch alleine für diesen Post!
Auch wenn ich letztendlich doch woanders versichert bin 😉", heißt es zum Beispiel.

VIDEO: Mit diesen Tipps können Sie schneller einschlafen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.