Rückruf: Beliebte Käse-Marke Societe von Infektion betroffen - Konzern stopp ...

Rückruf: Societe-Käse von Salmonellen befallen - Gesundheitsgefahr!

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Der Großkonzern Lactalis ruft die beliebte Käsesorte "Société Roquefort" zurück. In dem Produkt wurde eine Salmonellen-Infektion nachgewiesen. Lactalis vertreibt neben Société eine Vielzahl bekannter Marken wie Le Président, Salakis, Lactel und Galbani, die in mehreren deutschen Supermärkten und Discountern zum Verkauf angeboten werden.

Kunden werden dringend gebeten, den betroffenen Käse nicht zu konsumieren. Käufer sollen den Artikel zur Verkaufsstelle zurückbringen. Der Kaufpreis werde erstattet.

Dieses Produkt ist betroffen:

Société Roquefort

Rückruf: Beliebte Käse-Marke Societe von Infektion betroffen - Konzern stoppt Verkauf
Screenshot SOCIETE RoquefortRückruf: Beliebte Käse-Marke Societe von Infektion betroffen - Konzern stoppt Verkauf

Verpackungsgrößen: 25 Gramm und 200 Gramm
Chargen:

  • 3178B mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD): 15.09.19
  • 3170B mit MHD: 16.12.19
  • 8171A mit MHD 13.09.19

Die betroffenen Artikel seien laut Firma zwischen dem 9. Juli und dem 2. August verkauft worden. In Deutschland wurde der Käse unteranderem von der Supermarktkette REWE verkauft.

Das bewirkt eine Salmonellen-Infektion

Salmonellen gelten als besonders tückisch, weil sie der Verbraucher nicht erkennt. Das Produkt unterscheidet sich weder durch Farbe noch durch Geruch oder Konsistenz von einwandfreien Waren.

Eine Infektion kann zu einer Lebensmittelvergiftung führen, Bauchschmerzen und Fieber verursachen. Besonders gefährdet sind alte Menschen, Kinder und vor allem Schwangere. Sie können durch eine Salmonellenvergiftung schwer erkranken.

Lesen Sie auch: Lebensgefahr durch Blausäure! Firma ruft Aprikosenkerne zurück


IM VIDEO | Rückruf: Plastik in Aldi-Keksen

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren