Kirschen - natürliche Schmerzmittel

Natürliches Schmerzmittel - Kirschen wirken wie Aspirin

News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Kirschen sind nicht nur lecker, sie sind auch sehr gesund: Medizinische Studien bringen den Verzehr der Frucht mit so einigen positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit in Verbindung. Aufgrund ihrer schmerzstillenden Wirkung könnten sie laut Medizinern sogar als Alternative zu Aspirin, Ibuprofen und Co. konsumiert werden.

Wissenschaftler der University of California und das Landwirtschaftsministerium der USA wiesen in einer Studie auf die vielen gesunden Eigenschaften von Kirschen und Kirschprodukten, wie Säften, Pulver oder Kapseln, hin.

Und die Liste der benannten positiven Effekte ist lang: So sei die Kirsche, ob sauer oder süß, reich an Polyphenolen und Vitamin C, die im menschlichen Körper entgiftend und entzündungshemmend wirken und unser Immunsystem unterstützen. Durch ihren hohen Eisengehalt fördere die Frucht zudem die Blutbildung. Auch Blutdrucksenkende Eigenschaften soll sie haben und unsere Schlafqualität verbessern.

Wunderwirkstoff: Der rote Farbstoffe in der Kirsche

Bei einer Untersuchung der Sauerkirsche machten Wissenschaftler der University of Michigan einen weiteren Wirkstoff als wahren Wundertäter aus: Das Anthocyan, also der chemische Stoff, der für die rote Farbe der Frucht sorgt. Ihre Erkenntnisse veröffentlichten die Forscher bereits im Jahr 1999 im Magazin der American Chemical Society.

Laut dieser Studie halfen die Anthocyane in Kirschen unteranderem bei der Neutralisation von freien Radikalen, die unsere Zellen schädigen und somit unseren Körper altern lassen. Zudem wirkten sie akut entzündungshemmend. Der Konsum von Sauerkirschen sei somit ein gutes Mittel gegen Muskelkater und oxidativen Stress, welcher die Entwicklung weiterer chronischer Entzündungskrankheiten, wie Arthritis, begünstige.

Pharmazeutische Schmerzmittel oft mit starken Nebenwirkungen verbunden

Bei Verletzungen unseres Körpers, beispielsweise durch die Belastung beim Sport, ist die natürliche Reaktion unseres Immunsystems die, eine Entzündung auszulösen. Dadurch sollen schädigende Reize entfernt werden, um die Grundlage für Reparaturen des Gewebes zu schaffen und damit den Heilungsprozess einzuleiten.

Leider haben wir dadurch bedingt an Schmerzen und Schwellungen zu leiden. Für eine schnelle Abhilfe gibt es eine Vielzahl an entzündungshemmenden Medikamenten. Diese sind oft sehr wirksam, können aber unerwünschte und schwere Nebenwirkungen mit sich führen, wie Magengeschwüre und seltener einen Herzinfarkt oder Schlaganfall.

Forscher: 20 Stück Kirschen wirken wie eine Tablette Aspirin 500

Als eine gesunde und wohlschmeckendere Alternative zu diesen Mitteln könne man laut Forschern der University of Michigan auch mal zu einer großen Portion Kirschen greifen. Etwa 20 Stück der beliebten Frucht enthielten 12-25 Milligramm Anthocyane und wirkten daher etwa wie eine Tablette Aspirin 500 - mit weniger Nebenwirkungen!

Täglicher Kirschkonsum hat das Potenzial entzündungsbedingte Schmerzen zu lindern.

Laut dem Studienleiter Muralee Nair könne ein täglicher Kirschkonsum dadurch entzündungsbedingte Schmerzen, Arthritis und Gicht lindern. Sie seien dabei genauso wirksam wie das beliebte Arzneimittel Ibuprofen.

Es ist genauso gut wie Ibuprofen und einige der nichtsteroidales Entzündungshemmer

Im Video | Auch wichtig: Das kann passieren, wenn Sie Kirschen essen und Wasser trinken!

17 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich fang dann mal mit Schwarzwälder - Kirsch an )
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Und wenn nicht gerade Kirschenzeit ist, was ist dann ?
Kofweh bekommt man nur wenn Kirschenzeit ist. Oder???
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
zur Abwechslung möchte ich das glauben

Und sei es nur dieselbe "Wirkung" die ein Stück Schokolade. ja auch Milchschokolade oder Kinderschokolade, bei den kleinen "Aua" hat, die sich große und kleine Kinder manchmal zuziehen, für die man aber keinen Arzt braucht: Das "Aua" geht, wenn die Schoki gegessen wird.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie viele müsste ich denn davon essen?
So viel wie möglich.
Hab da kürzlich was gelesen, eine Handvoll würde reichen..
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Kirschen sind hauptsächlich dafür bekannt, dass sie fiebersenkend sind.
Dafür nehme ich Erdbertee
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Dieses "Hausmittel" wusste schon unsere gute Liselotte von der Pfalz (1652-1722) Aus ihrem Tagebuch als junges Mädchen in Heidelberg:" Hatte heut viel Kopfweh und war auf`n Berg Kirschen fressen. Jetzt gehts mir wieder gut!"
Lag vielleicht auch an der frischen Luft
Weiss man`s? In ihrem späteren Leben am frz. Königshof hat sie gerne bei kleinen Unpässlichkeiten Kirschen "gefressen"....Sie schrieb damals.....".Vertreibt das 3tägige Fieber". Also hielt sie schon unwissentlich viel von "veganer Ernährung" Schönen Tag noch.
Müssen es frische Kirschen sein? Oder gehen auch eingeweckte Kirschen?Wahrscheinlich sind die Vitamine dann verkocht. Weiß das jemand?
Viele Grüße 👩‍🏭 . Bin neu hier.
Ich denke frische Kirschen....Schönen Tag noch.
Helfen die auch bei Katzenjammer (Saufkopf)
Also bei mir tritt immer eine "verspätete " Wirkung ein ! Die Nachrichten welche ich bekomme sind teilweise schon 14 Tage alt was an der Datierung der Comments ersichtlich ist, oder liegt es an meiner 25 000 Leitung . Die Idee mit den Kirschen ist ja gar nicht so schlecht, wenn ich nur die Schalen esse muss ich aber aufpassen das ich keinen "Medikamentenmissbrauch betreibe, oder ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren