Achtung Rückruf: Netto, Real, Edeka und "Billy Boy" sind betroffen

Netto, Edeka und "Billy Boy": Das sind die aktuellen RÜCKRUFE der Woche!

News Team
Von News Team

In der letzten Wochen wurden gleich mehrere Produkte zurückgerufen. Davon betroffen sind große Discounter wie Netto, Edeka, Marktkauf und real. Grund hierfür sind Etikettierungsfehlers, Plastikfremdkörper und eine Salmonellen-Infektion. Auch der Hersteller der Kondommarken „Billy Boy“ und „Fromms“ rief einige Chargen verschiedener Artikel wegen mechanischen Beschädigungen zurück. Hier ein Überblick:

Netto: Plastikfremdkörper in Hackfleisch


Die WestfalenLand Fleischwaren GmbH ruft „Gut Ponholz Rinderhackfleisch, 500g“ zurück. Wie das Unternehmen mitteilte, könne nicht ausgeschlossen werden, dass darin rote Kunststofffremdkörper enthalten sind. Verkauft wurde das Produkt bei Netto Marken-Discount in mehreren Bundesländern.

"Aufgrund der möglichen Verunreinigung sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren", heißt es.

Gut Ponholz Rinderhackfleisch, 500g, MHD:  06.09.2019, Identnummern: 65019354 und 65029354, Identitätskennzeichen „DE NW 88888 EG“
WestfalenLand Fleischwaren GmbHGut Ponholz Rinderhackfleisch, 500g, MHD: 06.09.2019, Identnummern: 65019354 und 65029354, Identitätskennzeichen „DE NW 88888 EG“

Alle Infos zu diesem Rückruf finden Sie hier!


Edeka, Netto, Marktkauf: Salmonellen-Infektion von Hundesnacks

Hundesnacks bei Edeka, Marktkauf und Netto können von Salmonellen befallen sein. Die Firma Nutraferm Petfood nimmt „Hähnchenhälse“ und „Schweineohren“ deshalb umgehend aus dem Handel. Hundebesitzer sind aufgerufen, die Leckereien keineswegs zu verfüttern.

Zwei der Snacks, die zurückgerufen wurden
Zwei der Snacks, die zurückgerufen wurden

Werden mit Salmonellen belastete Lebensmittel verspeist, kann es als Folge zu Übelkeit, Durchfall, Erbrechen und Fieber kommen. Sollte das Tier bis zu drei Tage nach dem Verzehr entsprechend reagieren, sollten die Besitzer den Tierarzt aufsuchen.

Alle Infos zu diesem Rückruf finden Sie hier!


Bolly Boy und Fromms: Kondom-Rückruf!

Der Hersteller der Kondommarken „Billy Boy“ und „Fromms“ informiert aktuell über den Rückruf einiger Chargen verschiedener Artikel: Bei den betroffenen Produkten könnte es während der Produktion zu mechanischen Beschädigungen einzelner Kondome gekommen sein. Damit könne eine Verringerung der Schutzwirkung nicht ausgeschlossen werden.

Die zurückgerufenen Artikel sind an der IDENT-Nummer oder an der LOT-Nummer auf der Verpackung zu identifizieren.
Billy BoyDie zurückgerufenen Artikel sind an der IDENT-Nummer oder an der LOT-Nummer auf der Verpackung zu identifizieren.

Von dem Rückruf sind mehrere Artikel betroffen.

Alle Infos zu diesem Rückruf finden Sie hier!


Real: Rückruf wegen Gefahr für Allergiker

Einzelhandel-Gigant real ruft aktuell ein Aufbackbrötchen zurück: Aufgrund eines Etikettierungsfehlers fehlt auf der Verpackung der Hinweis, dass Hafer und Sesam als Zutaten eingesetzt wurden. Dies kann bei Personen, die an einer Hafer- und Sesamunverträglichkeit leiden, zu allergischen Reaktionen führen.

Von dem Rückruf betroffen ist das "real BIO Dinkelbrötchen dunkel" in der 200-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Oktober 2019.
Lebensmittelwarnung / realVon dem Rückruf betroffen ist das "real BIO Dinkelbrötchen dunkel" in der 200-Gramm-Packung mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 25. Oktober 2019.

Verbraucher, die nicht auf Hafer oder Sesam allergisch reagieren, können die Produkte weiterhin ohne Bedenken verzehren.

Alle Infos zu diesem Rückruf finden Sie hier!

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren