Milch-Rückruf bei Aldi, Lidl, Edeka, Rewe, Real - Gefährlicher Keim entdeckt

► Video
Milch mit Bakterien kontaminiert - Rückruf in Deutschland bei Lidl, Aldi und ...
Milch mit Bakterien kontaminiert - Rückruf in Deutschland bei Lidl, Aldi und Co.
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Fast alle größeren deutschen Discounter sind von einem Rückruf betroffen. Verbraucher werden vor 1-Liter-Packungen frischer fettarmer Milch (1,5 % Fett) gewarnt, die mit gefährlichen Keimen verseucht sind. Verkauft wurde das Produkt bei Aldi, Lidl, Kaufland, Edeka, Rewe, Real und Netto.

Die DMK Deutsche Milchkontor GmbH und die Fude + Serrahn Milchprodukte GmbH & Co. KG rufen frische fettarme Milch 1,5 % Fett (1 Liter) verschiedener Handelsmarken zurück. Bei Routinekontrollen wurden teilweise das Bakterium Aeromonas hydrophila / caviae festgestellt. Diese Keime können zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Durchfall führen.

Im Video | Milch-Rückruf in Deutschland - Alle Marken in der Übersicht


Diese Chargen sind betroffen:


Metro Deutschland GmbH
Aro Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/ 18.10.2019

Aldi Nord
Milsani Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 15.10.2019/ 18.10.2019/ 20.10.2019

ALDI SÜD
Milfina Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 10.10.2019/ 14.10.2019

Kaufland Warenhandel GmbH & Co. KG
K-Classic Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019

Lidl GmbH & Co. KG
Milbona Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 13.10.2019/ 14.10.2019/ 16.10.2019/ 18.10.2019

Bartels-Langness Handelsgesellschaft mbH & Co. KG
Tip Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019
Hofgut Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 18.10.2019

Edeka Zentrale AG & Co. KG:
GUT&GÜNSTIG Frische Fettarme Milch ESL 1,5 % Fett (1 Liter) mit den MHD 14.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019, 20.10.2019

Netto Marken-Discount AG & Co. KG:
GUTES LAND Frische Fettarme Milch länger haltbar 1,5 % Fett (1 Liter) mit den MHD 14.10.2019, 15.10.2019, 16.10.2019, 18.10.2019, 20.10.2019

REWE Markt GmbH:
Ja! Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019/ 20.10.2019

Real GmbH:
Tip Frische Milch 1,5 % Fett mit den MHD 14.10.2019/ 15.10.2019/ 18.10.2019

WICHTIG: Nur Artikel mit den genannten Mindesthaltbarkeitsdaten und Identitätskennzeichen sind betroffen. Wenn entweder das MHD oder die Chargennummer anders ist, besteht keine Gefahr.


Die betroffenen Discounter sind bereits dabei, die entsprechenden Produkte aus den Läden zu nehmen.

Verbraucher können die Produkte auch ohne Kassenbon zurückbringen und bekommen den Einkaufspreis erstattet.

69 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin seit einigen Jahren abgestillt und trinke daher keine Muttermilch mehr, auch nicht von der Kuh. #milchistgift
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Achtung Satire! Gute Gelegenheit sein Immunsystem zu trainieren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Typisch - Billig-Waren-Ketten- wer dort einkauft,ist selber Schuld-
Das (Verunreinigung durch defekte Dichtung) kann bei der bestgeführten Molkerei mit den teuersten Bioprodukten passieren

und

"selber schuld" - nun, es gibt leider einen zunehmenden Bevölkerungsanteil, der nicht nur darauf angewiesen ist,

bei preiswerten Discountern ("Billig-Waren-Ketten") zu kaufen, ...

sondern auf "Tafeln" angewiesen ist!

Also:
A. NIX MIT SELBER SCHULD lieber wize.life-Nutzer !!!
und
B. sei nach Einschalten des Gehirns mal lieber froh, NICHT zu denen zu gehören, die auf die betroffenen Discounter und deren Eigenmarken angewiesen sind!
Das ist keine Entschuldigung - jeder kann sich etwas *bessere* und umweltfreundliche Lebensmittel kaufen - hat nichts mit Geld zu tun - weniger ist immer mehr -
...und diese dumme Bemerkung ,von wegen Hirn einschalten....gebe ich gerne zurück !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Also dieser Fehler hätte bei jeder Produktionsmethode vorkommen können, Ob Hofmolkerei oder Großbetrieb. Eine defekte Dichtung halt. Kleine Ursache große Wirkung.
Ja billiger das Produkt, je minderwertiger die Ware desto grösser ist die Gefahr dass Verunreinigungen , Defekte etc entstehen. Grund; Die extrem grosse Mengen die Maschinen schneller verschleissen und leider die eben Dicounterkundschaft , die nicht so wertvoll ist und auch nicht ernährungsbewusst geschätzt wird. Gut Deutsch: Denen kann man es bieten. So eng sieht man halt nicht.Ist wirklich so. Wilkewurst war auch grösstenteils in Billiganbietern verkauft worden. zB Grossküchen
Ich habe einige Jahre in einer Molkerei gearbeitet. Die Leitungen sind immer demontierbar. Zusammen gefügt und getrennt mit Schellen und Dichtungen aus Gummi oder Silikon z. B. Die leitungen werden auch nach jedem Prozess gespült und gereinigt. Dadurch und durch Temperaturschwankungen verschleißen Dichtungen natürlich, anfangs kaum zu bemerken. Dabei kann es dann zu so genannten Reinfektionen kommen. Die Molkereien nehmen Rückstellproben. Die werden bis zum Ablauf des MHD im eigenen Labor untersucht und auch die laufende Produktion wird untersucht. bevor dann eine Probe auffällig wird ist das Produkt längst ausgeliefert, verkauft und verzehrt.
Und ich bin überzeugt dass auch in Handwerksbetrieben Hygiene Maßnahmen nicht immer eingehalten werden (können). Aufschnittmaschine oder Fleischwolf beim Metzger z. B. Oder Handhygiene. Das gab es immer schon und wird sich auch kaum etwas daran ändern.
HOLI das waren Zeiten. Sorry du lebst in der Vergangenheit. Früher war mehr Lametta!!!!! damals gabs auch Thomas Cook.
Nein das ist auch heute noch so. Früher war die Frischmilch max. 4 Tage haltbar. Außer dass die Milch sauer wurde wäre so ein Fehler gar nicht aufgefallen. Die heutige ESL Milch hat ein MHD von 2 Wochen und länger und ist auch noch danach noch durchaus genießbar. Wenn dann die Milch von Fremdbakterien befallen wird dann ist die Milch wirklich ungenießbar. Technische Defekte gab es immer und wird es auch immer wieder geben.
Genauso dass Mitarbeiter mal unaufmerksam oder nachlässig arbeiten. Nur, da stimme ich dir zu; heute werden wesentlich größere Mengen produziert und das Ausmaß bei Fehlern wird deutlich höher sein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das kommt weil man uns nur noch Massenware presentiert. Langsam kann einem der Appetit
vergehen. Wie wäre es mal wieder Selbstversorger zu werden. Wenn man einen Garten hat,
sollte man vielleicht ein wenig dort anpflanzen. Meine Enkelin und ihre kleine Familie, haben
mit einem Hochbeet und 3 Hühnern begonnen. Finde ich echt gut.
BRAVO <3
Aha wize.life-Nutzer die Enkelin mit einem Hochbeet und 3 Hühnern ...

das führt nicht weit solange nicht viel mehr - z.B. eigene Milchkühe - dazu kommen -

das können die allerwenigsten in diesem Land realisieren!

Und wie weit sind wize.life-Nutzer und wize.life-Nutzer mit der "propagierten Selbstversorgung" gekommen???
Nach dem Krieg haben wir die Milch auch beim Bauern geholt. Auch manchmal Butter. Ich glaube, auch viele Menschen haben Eigenheim mit Grundstück. Da kann man einiges für den Eigenbedarf anpflanzen. Wenn man Hühner halten kann, hat man jedenfalls schon besser schmeckende Eier. Ein Gemüsebeet der Jahreszeit entsprechend, liefert den Kleinfamilien wichtige Vitaminspender.
Wenn man es Biomäßig anpflanzt ist es auch gesünder. Wenn alle, die das könnten auch tun würden und vieles andere mehr würden diese
Menschen sich schon etwas gesünder ernähren. Im Bioladen, ist es verdammt teuer. Das kann sich auch eine normal verdienende Familie nicht leisten.
so viel teurer ist es nicht - einfach etwas weniger einkaufen - es wird auc heute noch viel zu viel weggeschmissen- oder in einem Hofladen ,die etwas artbewusster ihre Äcker bewirtschaften - ich für meinen Teil bin ärmlich gross geworden - wir hatten aber immer genügend auf dem Tisch - und es gab nur einmal Fleisch in der Woche ......
sehr weit Rüdiger-Hoffmann.....immer schön auf dem Boden bleiben ......einfach mal etwas nachdenklicher werden,weil so kann es nicht mehr weiter gehen...und bei jedem selbst ,fängt es an......
wize.life-Nutzer Warum trinkst du überhaupt noch die Muttermilch der Kuh? Bist du nicht abgestillt? Muttermilch egal welcher Art sollte man gar nicht trinken.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kaufte und trinke die Fettarme Milch von Lidl die Marke Milbona bisher habe ich keine Symptome ich hoffe da kommt nicht noch was nach weil ich diese Milch von Milbona oder die Milch von Ja oder auch von Gut und Günstig auch regelmäßig für mein selbstgemachtes Müsli jeden Morgen zum Frühstück genommen habe mal schauen bis jetzt geht es mir gut hoffe das bleibt echt so. Irgendwann kann man nichts mehr essen und trinken weil überall was drinnen ist aber verdunsten und verhungern ist auch nicht so gesund also heißt es schauen und sich Regelmäßig informieren. 👍😊
das ist eine widerliche Milch. Mir ging es immer schlecht danach. Kaufe dort nur Bärenmarke und meine Übelkeit ist weg.
Für-Wahr - das hat mit Milch nichts zu tun - wieso tun Sie sich nichts Gutes an ? und kaufen eine gute wertvolle Bio- Milch oder direkt beim Bauern ? so leben Sie bestimmt länger und gesünder-
Nein, Biomilch ist viel unkontrollierter und kann voll von Listerien sein. Auch Salmonellen sind Gang und Gäbe. Biomilch verursacht schon bei mir im Denken Übelkeit.
Wer hat dir den so was erzählt? Biomilch wird stark kontrolliert und Listerien waren in der Billigmilch und nicht in der Biomilch.
.....was für eine dumme Aussage Viola -
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich kaufe nie 1,5 % dann kann ich auch Wasser trinken - immer 3,5 %
Also wize.life-Nutzer - wir empfinden das NICHT so ...

und darüber hinaus ist für UNSERE Figur(en) die 1,5%ige voll ausreichend

Weiter unten findest Du dann noch folgenden nachdenklich machenden Link
https://medizin-heute.net/12-gruende...-zu-trinken
Ich brauche figurmäßig nicht auf zu passen - für mein Alter ist sie noch topp
Ich esse und trinke, was mir schmeckt und brauche keinen Link - dennoch danke dafür
JA - stimmt ohne jede Einschränkungen wize.life-Nutzer

Mit "UNSERE Figur(en)" KANN ja die deinige auf KEINEN Fall gemeint sein!
Vielen Dank Rüdiger
Figur hin-oder her .... es geht hier um Bewusstseinserweiterung und eine gesunde Lebenseinstellung- was seid Ihr doch stur und uneinsichtig......aber egal ,ist ja euer kurzes Leben-
" ....aber egal ,ist ja euer kurzes Leben- "
Stimmt, - also lasse uns leben wie wir das wollen und lebe Du, wie Du es für richtig hälst
Ob 1,5% oder 3,5% ist doch ziemlich schnurtspiepegal auf ein Glas Milch mit 200 ml macht das einen Unterschied von 4 g. Die Buttermenge von einem halben Brötchen. Spart das Fett lieber bei dem Brötchen.
Danke für die Berechnung wize.life-Nutzer!

Aber ich genieße sehr gerne Milch nach Herzenslust ...

und auf meinen Brötchen bin ich keinesfalls zu Abstrichen bei der Butterschichtdicke bereit!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mich wundert sowas nicht mehr. Wo anderswo peinlichst sauber und mit Latexhandschuhen garbeitet wird, wird sich hier recht oft einfach darauf verlassen, daß alle Leute hygienisch saubere Finger haben und nicht mit ihren Schuhen Dreck einschleppen. Leider - wie man immer wieder sieht - gelegentlich vergeblich. Mit unter Umständen tödlichen Folgen.
Hm - das klingt ja garnicht besonders vertrauenerweckend wize.life-Nutzer

Auf was beziehst Du dich mit "anderswo" und "hier"
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Was ist mit der Milch vom Lidl,MHD 10.01.2019?
Ich meine eigentlich Milch vom Lidl 10.01 2020?
100% ekelhafte weisses Gebräu - wie kann mann nur so einen Dreck kaufen ,weils ein paar pfennige günstiger ist ??? ihr schadet den Bauern und dem Tierwohl !
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
juhuuuu - hab nur biomilch im kühlschrank - somit alles gut
Voll keime. mehr als Handelsmilch. nur Biokunde ist verblendeter.
was für eine dumme Aussage ! um dir ein gutes Gewissen mitzugeben um Billig-Milch zu konsumieren -
wize.life-Nutzer gehört offensichtlich zu den verschwörungstheoretikern, die sich die welt so hinzudrehn, wie es für sie am besten passt! 👎
ich konsumiere keine Billigmilch. genau Das. Ich weiss aber -im Gegensatz zu Euch- fundiert über Nahrungsmittel Bescheid. Trotzdem ist die teuere Milch auch nicht die Beste, aber viel weniger gefährlichere als die Scheiss-.biomilch.Ein 14 jähriges Mädchen ist in meinem Umkreis beim Bauern mit Biomilch bewirtet worden.... Dann folgten über 4 Wochen Krankenhausaufenthalt. Sie ist jetzt zweifache Mutter und Ärztin und BIOMILCH Gegnerin. zu Recht.
ich weiss auch uber nahrungsmittel bescheid!^^

beim bauern bewirtet, heisst nicht, dass im handel gekauft - 2 paar schuh also!

und WELCHE milch trinkst du nun??
jo - lese gerade "heilpraktikerin" auf deinem profil - das sagt bereits viel aus! 🤣
Ruinieren wir nicht unser Immunsystem wenn wir nur noch fast sterile Produkte zu uns nehmen?
Nein , man ruiniert gar nichts wenn man darauf achtet wie diese Britta damals nicht den EHEC Bakterien ausgesetzt wird.Dann darfst Du dich auch nicht impfen lassen. genau DAS sagen die Impfgegner.
Lupina ich kaufe aus der Kühltheke Bärenmarke und Weihenstephan. Mir bekommen diese Beide sehr gut.
ich bleib bei meiner biomilch! sie bekommt mir auch sehr gut!
ganz genau - lass doch diese Ignoranten in ihrem Gehege - die kommen schon-mal auf die *Welt*
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren