Schimmelpilz: Hersteller ruft Apfelsaft zurück - Komplette Charge betroffen

Schimmelpilz: Hersteller ruft Apfelsaft zurück - Komplette Charge betroffen

News Team
Von News Team

Schimmelpilz-Alarm in Apfelsaft! Die "Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei & Edeldestille GmbH" informiert über den Rückruf des Artikels „Diesdorfer Apfelsaft klar“ in der 1-Liter-Flasche. Wie das Unternehmen mitteilt, ist die betroffene Abfüllung wahrscheinlich durch Schimmelpilz verdorbene Ware.

Da es nicht ausgeschlossen werden kann, dass das Produkt eine mögliche Gesundheitsgefahr darstellt, wird von einem Verzehr abgeraten. Betroffen ist den Angaben zufolge die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.2021 und der Chargennummer L190724-1.

Apfelsaft-Rückruf: Betroffen ist die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.2021 und der Chargennummer L190724-1.
Diesdorfer Süßmost-, Weinkelterei & Edeldestille GmbHApfelsaft-Rückruf: Betroffen ist die Charge mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.2021 und der Chargennummer L190724-1.
  • Artikel: Diesdorfer Apfelsaft klar
  • Mindesthaltbarkeitsdatum: 7.2021
  • Chargennummer: L190724-1

Kunden können das genannte Produkt dort zurückgeben, wo es gekauft wurde. Der Kaufpreis bekommen sie entsprechend erstattet.

LESEN SIE AUCH... Ekel-Alarm bei REWE! Hundefutter mit Salonellen verseucht

IM VIDEO | Achtung, Rückruf: Was Sie wissen sollten

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren