Herpes-Viren können Multiple Sklerose auslösen

Herpesviren können offenbar Multiple Sklerose auslösen
Herpesviren können offenbar Multiple Sklerose auslösenFoto-Quelle: Arek Socha / pixabay (Symbolbild)
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Schon länger vermuten Forscher, dass bestimmte Herpesviren das Risiko für Multiple Sklerose erhöhen. Die These konnte bisher nicht genauer untersucht werden, da es keinen Antikörpertest gab, der einen der verdächtigten Virustypen genau identifizieren konnte. Das ist jetzt anders.

Der neue Nachweistest, liefert neue Argumente für die Vermutung, dass die beiden Humanviren, der eine Infektion mit Typ HHV-6A die Autoimmunerkrankung begünstigt. Besonders hoch sei das Risiko im Zusammenspiel von HHV-6A und dem Epstein-Barr-Virus, wie das „aerzteblatt.de“ berichtet.

Subtypen konnten lange nicht unterschieden werden

Die meisten Kinder infizieren sich demnach in den ersten beiden Lebensjahren mit HHV 6. Während der Subtyp HHV-6B das Drei-Tage-Fiebers auslöst, konnte bei Subtyp HHV-6A bisher keine Erkrankung direkt belegt werden - wenngleich zahlreiche frühere Untersuchungen darauf hindeuten, dass eine frühe Infektion mit HHV-6A das Risiko auf eine spätere Multiple Sklerose erhöht.

Inzwischen gibt es einen Test, der die Proteine IE1A und IE1B nachweist, die sich zwischen den beiden Viren am meisten unterscheiden.

Multiple-Sklerose-Risiko steigt um 55 Prozent mit HHV-6A

Mithilfe des Testes untersuchte ein Team um Anna Fogdell-Hahn vom Karolinska Institut in Stockholm 8742 schwedische MS-Patienten und 7215 gesunde Kontrollpersonen auf die entsprechenden Viren.

Während Probanden mit dem Protein IE1A, das mit HHV-6A assoziiert ist, ein um 55 Prozent erhöhten MS-Erkrankungsrisiko hatten, hatten Menschen mit Antikörpern gegen das Protein IE1B (HHV-6B) signifikant seltener Multiple Sklerose.

Humanviren könnten für 24 Prozent der MS-Fälle verantwortlich sein

In einer Untergruppe von fast 500 Teilnehmern, von denen Blutproben aus der Zeit vor der Erkrankung existierten, war eine Antikörper-Antwort auf IE1A laut "aerzteblatt.de" sogar mit einem mehr als zweifach erhöhten Erkrankungsrisiko verbunden. Ein noch höheres MS-Risiko hatten Menschen, die gleichzeitig mit dem Epstein-Barr-Virus infiziert waren.

Die Interaktion zwischen den beiden Viren könnte nach den Berechnungen des Teams für 24 Prozent des Erkrankungsrisikos verantwortlich sein.

Ihre Ergebnisse veröffentlichen die Forscher in dem Magazin Frontiers in Immunology.

Superinfektion! Bei diesen Anzeichen SOFORT zum Arzt

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Die Betonung liegt auf "könnte" MS auslösen. Es "könnte" auch sein, dass es heute noch schneit und es "könnte" auch sein, dass mir heute noch ne Dachlatte auf den Kopf fällt oder morgen oder nächste Woche oder ...
Meine Tochter hat MS und hatte vorher nichts mit Herpes Viren. Die Frage sollte doch sein, wie man sich präventiv schützen "könnte". Dieser "Könnte-Artikel" ist wenig bis gar nicht hilfreich, um es freundlich ausdrücken!
Ja ich gebe Angelika völlig recht es könnte , es hätte , könnte vielleicht, unter Umständen, was weiß ich was den Artikelschreibern hier noch an Wortwahlen so einfällt . Es könnte natürlich auch sein, dass solche Artikel die Besucherquote bei WL erhöht. Und dann könnte es sein dass die Einnahmen für Werbung positiv beieinflusst werden. Aber es ist nich in Ordung, dass für jede Kleinigkeit und mit noch nicht bewiesenen Könnte-Möglicherweise Behauptungen hier Unruhe und Panik geschürt wird.
Und Liebe Angelika da gebe ich dir echt Recht es kann auch passieren ich gehe Heute oder Morgen auf die Straße und könnte platt gefahren werden, man kann es echt nicht sagen wo die MS Krankheit her kommt genauso mit Krebs ich habe Fortgeschrittener Brustkrebs Triple Negativ der ist bei uns Familiär bedingt also Vererblich und es gibt Krebs der Erworben ist oder was meisten der Fall ist Zufall also meistens kann man nichts dafür das man Krank wird deswegen, ich mache mir da keine Gedanken der eine hat Glück der andere hat voll in die Scheiße gegriffen deswegen leben und leben lassen ☃️☃️☃️
Hallo Axel ... mir gefällt die Art und Weise nicht, wie solche Artikel mit Totschlag-Argumenten in Szene gesetzt werden. Ja und es "könnte" sein, dass die Werbeeinnahmen dies beeinflussen. Sie schnappen sie meist nur Schlagzeilenträchtiges, beispielsweise auch beim Wetter. Wochenlang liest man hier nix darüber, aaaber wenn wie im Sommer Hitzerekorde kommen oder schwere Unwetter vorhergesagt werden, dann hängen sie sich dran. Also eine eher Negativ-Berichterstattung.
Hallo Birgit! Es tut mir leid, dass Du krebserkrankt bist und wünsche alles erdenklich Gute für Dich. Du hast recht - man steckt einfach nicht drin und dieser "Könnte-MS-Artikel" hier kommt mir vor wie "Hauptsache etwas gepostet" ... noch schnell ein paar Quellen dazu nennen (die es auch nicht besser wissen) und schon regt sich jemand wie ich darüber auf *grins*. Schönen Tag noch!
Könnte, Hätte, Wenn und Aber.......? Diese Angstmacherei ist schon recht unverschämt. Wise. life hängt mir zum Hals heraus. Ich spiele schon mit dem Gedanken mich hier abzumelden. Die senden nur
noch Schrott. Und einen netten Austausch bekomme ich hier auch nicht mehr hin. Ich weiß nicht woran das liegt, aber es schreiben kaum noch "User!" Vor Monaten bekam ich immer Post von Mitgledern, die irgend wie nette Themen ins Forum stellten. Da konnte man, wenn man wollte, immer einsteigen. Aber ich weiß nicht wo die geblieben sind. Ich bekomme nur noch Schlagzeilen von Wise.life.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.