Das müssen Sie mit 50 tun, um mit 80 noch gesund zu sein

Wer im Alter von 50 Jahren jeden Tag etwas Sport treibt, erhöht seine Chance ...
Wer im Alter von 50 Jahren jeden Tag etwas Sport treibt, erhöht seine Chancen, im Alter nicht an chronischen Krankheiten zu leiden, haben Forscher herausgefundenFoto-Quelle: dbunn - Fotolia
News Team
Aktualisiert:
Von News Team

Wer sich im Alter von 50 Jahren an 5 bestimmte Dinge hält, der hat 30 Jahre ohne chronische Krankheiten und Krebs vor sich. Zu diesem Ergebnis kommen Mediziner der renommierten Universität Harvard in einer aktuellen Studie. Zehn gesunde Jahre weniger haben demnach diejenigen, die das nicht tun.

Für ihre Studie, die jetzt im Fachmagazin "BMJ" veröffentlicht worden ist, haben die Forscher die Gesundheitsdaten von rund 111.000 Teilnehmern über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren analysiert.

Auch interessant: Gesund und fit altern - Ernährung, Bewegung, Familie entscheidend

Dabei fanden sie heraus, dass die Studienteilnehmer mit umso größerer Wahrscheinlichkeit ein längeres, gesundes Leben vor sich hatten, wenn sie einen gesunden Lebensstil pflegten.

In dem Fall stiegen statistisch gesehen ihre Chancen, im Alter nicht an Diabetes, Herzkreislauf-Erkrankungen, Krebs oder anderen chronischen Krankheiten zu leiden.

"Unsere Studie liefert starke Anhaltspunkte dafür, dass ein gesunder Lebensstil die Jahre substanziell verlängern kann, in denen jemand ein beschwerdefreies Leben führen kann", sagt Studienautor Yanping Li.

Entscheidend für einen gesunden Lebensstil sind der Studie zufolge diese 5 gesunden Angewohnheiten:

  • nicht rauchen
  • ein normales Gewicht halten (Body-Mass-Index: 18,5 bis 24,9)
  • moderat Sport treiben (30 Minuten/Tag)
  • wenig Alkohol trinken (Frauen: 1 kleines Glas Wein/Tag, Männer: 1 Glas Bier/Tag)
  • sich ausgewogen und gesund ernähren

Für die Untersuchung fragten die Wissenschaftlern bei 50 Jahre alten Teilnehmern ab, wie viele der oben genannten Kriterien sie erfüllten.

So wirkt sich eine gesunde Lebensweise bei Frauen aus

Dabei fanden sie heraus, dass 50 Jahre alte Frauen, die sich mindestens an vier der gesunden Angewohnheiten hielten, im Schnitt mehr als 34 weitere Jahre ohne Diabetes, Herzkreislauferkrankungen und Krebs vor sich hatten.

Im Vergleich dazu hatten Frauen, die keines der gesunden Kriterien erfüllten, durchschnittlich 23,7 gesunde Jahre vor sich - also fast zehn Jahre weniger.

So wirkt sich die gesunde Lebensweise bei Männern aus

50 Jahre alte Männer, die sich an vier der fünf Kriterien hielten, lebten rund 31 weitere Jahre ohne chronische Erkrankungen. Ihre Altersgenossen, die einen ungesunden Lebensstil pflegten - und sich an keines der Kriterien hielten - hatten im Schnitt 23,5 Jahre ohne Beschwerden vor sich.

Auch interessant: Krebs durch Ernährungsfehler - Auf diese Lebensmittel sollten Sie besser verzichten

Am ehesten von chronischen Krankheiten geplagt wurden demnach Männer, die mit 50 stark rauchten und übergewichtige Männer und Frauen.

Die jetzt von den Harvard-Forschern veröffentlichte Untersuchung ist eine Erweiterung ihrer Studie aus dem Jahr 2018, in der sie bereits nachgewiesen hatten, dass ein gesunder Lebensstil auf Basis der fünf Kriterien die allgemeine Lebenserwartung erhöhen kann.

Im Video: Darmkrebs vorbeugen mit gesunder Ernährung - So viel Fisch sollten Sie pro Woche essen

44 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich möchte mal wissen mit welchen Lobbyisten der Staat hier wieder zusammen gearbeitet hat,um eine Studie zu untermauern ,die zeigt,das wir problemlos bis 70 arbeiten könnten, um so das Rentensystem zu stabilisieren
Niemand soll bis 70 Jahre arbeiten. Die Abzüge sollen nur maximiert werden.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Diese Ansätze sind doch grundsätzlich gut, da braucht man weder darüber lästern oder diese entkräften.
Wer noch stolz ist und betont " ich habe gesoffen und geraucht und bin trotzdem alt geworden" der hat halt gute Gene geerbt, aber stolz darauf sein wie er/sie den eigenen Körper behandelt....da kann ich nur sagen naja..
Viele Menschen kommen damit sogar noch durch. Ich kenne aber auch genug Menschen, die mit 60 Jahre an Lugenkrebs gestorben sind. Diese Menschen sind aber meist schnell vergessen. RIP.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo ich bin 80 Jahre geworden - bei bester Gesundheit ohne Sport, wenig Bewegung, mit Übergewicht, essen was mir schmeckt, Alkohol wann ich Lust habe, geraucht noch nie. (aber seit 70 Jahren , morgens nüchtern einen Apfel ersetzt den Arzt)
Mir geht es mit 84 ebenso! Ich habe auch nichts ausgelassen! Sport ist Mord! Mit dem Rauchen aufgehört habe ich aus Geiz vor45 Jahren!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich habe mal gelesen das 1x in die Woche Sex dient auch dabei gesunde und länge zu Leben. Wer spricht da gegen???
Ich habe 7 Hobby, Sex und Rauchen.
1x in der Woche nur?
Muss du mitkommen und lernen
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hahahahahahahaha, Dazu brauch ich keine Wissenschaftler, die "herausgefunden" haben.....nachdem man ihnen die Tür zeigte ! Viva la Vida mit 65
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Ihr Lieben... hier ist meine Meinung zur Studie - ALLES GENIESSEN !!!
Punkt 1-Rauchen... der eine wird steinalt, der Nichtraucher stirbt an Lungenkrebs. Rauchen ist ungesund ok, aber auch da gibt es auseinander gehende Meinungen.
Punkt 2-Sport... Bewegung ist das halbe Leben ist total ok, aber ich kenne so viele Menschen die nie Sport gemacht haben und sind gesund mit ein paar kleinen Mängeln die im Alter eh erscheinen mit oder ohne Sport, auch sind sie alle über 85 Jahre geworden. Punkt 3-Alkohol... saufen geht nicht, Genuss ist ok!
Punkt 4... Arbeiten ohne Stress, wo gibt es dies in der heutigen Zeit noch, es sind wenige die sich das erlauben können.
Punkt 5-Ernährung... soll ausgewogen sein, dann geht es dem Körper auch gut. Nun komme ich zu dem Schluss, wozu brauchen wir da Studien, dies weiß jeder normal denkende Mensch.
Die Studie wurde 20 Jahre durchgeführt und wo sind die restlichen Jahre...
50 + 20 = 70!!! Warum wurde die Studie nicht weiter verfolgt, ob diese Personen alle 84 bzw. 81 Jahre alt geworden sind, demnach leben sie alle heute noch oder sehe ich das falsch!!!
Die Studien zeigen eindeutig, dass Rauchen das Lungenkrebsrisiko stark erhöht. Leider erinnert man sich immer nur an die paar 80-Jährigen und nicht die vielen 60-Jährigen, die schon vor 20 Jahre gestorben sind
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit fünfzig konnte mir kein Arzt helfen, dann bin ich auf die Natur umgestiegen und erfreue seit zwanzig Jahren bester Gesundheit.
Ja genau, die Ärzte wollen doch die Patienten behalten, damit das Geschäft läuft!!!
Ein gesunder Patient macht den Arzt arbeitslos.
War vegetarisch, etwas übergewichtig und recht hohes Cholesterin. Als ich abgestillt habe, ist mein Gewicht und auch mein Cholesterin gefallen wie ein Stein.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
die frau H- hat recht---
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mist, zu spät .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das liest sich sehr schön, aber selbst wenn man das alles beherzigt, bleiben Stressfaktoren. Sei es in Beruf oder Privatleben, davon kann sich in unserer hektischen Welt kaum einer ausnehmen. Da wir ja bis knapp 70 arbeiten werden.... wie sieht die Rechnung dann aus????
Schon.....nach dem Motto: "fuck the system"
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.