Krankheiten am Geruch erkennen - Hunde erfolgreich bei Krebs-Diagnose

Sensible Hundenasen können Krankheiten am Geruch erkennen. Das wollen sich F ...
Sensible Hundenasen können Krankheiten am Geruch erkennen. Das wollen sich Forscher jetzt zunutze machen.Foto-Quelle: Glomex/Bit Projects News
News Team
Von News Team

Mediziner sind überzeugt: Zahlreiche Krankheiten könnten besser geheilt werden, würden sie nur frühzeitig erkannt. Etwa am Geruch. Denn empfindliche Nasen können die ersten Anzeichen einer Krankheit riechen. Dafür wollen Forscher jetzt sensible Hundenasen nutzen. Erste Tests führten jetzt zu erstaunlichen Ergebnissen.

Dass einige Krankheiten mit einem besonderen Geruch einhergehen, wissen Mediziner schon länger. Das liegt daran, dass der Körper bei bestimmten Erankungen Stoffwechselprodukte mit starkem Eigengeruch produziert.

So kann der Atem von Diabetes-Patienten nach Apfel riechen.

Auch interessant: Diese 5 Lebensmittel halten den Penis jung

Anzeichen einer Erkrankung erschnüffeln


Doch das können nur ganz besonders feine Nasen wahrnehmen - wie die von Hunden. Das wollen sich Forscher jetzt zunutze machen: In Kalifornien haben Wissenschaftler zum ersten Mal Hunde so trainiert, dass sie Krebspatienten am Geruch erkennen können - und erste Anzeichen der Erkrankung erschnuppern.

Die Ergebnisse sind erstaunlich: Die Trefferquote bei den Hunden war fast so gut wie Labortests.

Was dahinter steckt, erfahrt ihr im Video: Krebsforschung: Einige Krankheiten lassen sich am Geruch erkennen

1 Kommentar

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Als ich angefangen habe mich rein vegan zu ernähren habe ich nach einigen Monaten auch gemerkt, dass meine Haut vollkommen anders richt. Früher hatte ich wohl mal Schuppen -> weg. Auch Käsefüße sind kein Problem mehr. Wer Lust hat kann es mal ausprobieren.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.