Coronavirus-Wunder: Diese Ur-Uroma (90) hat die schwere Infektion überlebt

► Video
"Sie akzeptiert wieder Umarmungen" - Die 90 Jahre alte Geneva Wood mit ihrer ...
"Sie akzeptiert wieder Umarmungen" - Die 90 Jahre alte Geneva Wood mit ihrer Tochter Cami Neidigh
News Team
Von News Team

Inmitten all der traurigen Nachrichten rund das Coronavirus gibt es immer wieder auch gute. Wie die der 90 Jahre alten Geneva Wood. Nachdem sie an Covid-19 erkrankt war, ging es der alten Dame sehr schlecht. Doch sie kämpfte - und überlebte. Das führt die Ur-Urgroßmutter auf ihr Lieblingsessen zurück: Kartoffelsuppe.

Mehrere Wochen musste die Familie von Geneva Wood aus Kirkland im US-Bundesstaat Washington um das Leben der 90-Jährigen bangen, bei der Anfang März eine Corona-Infektion nachgewiesen worden war.

Lesen Sie auch: Coronavirus: Diese 3 Dinge machen Hoffnung

All die Zeit informierte ihre Tochter Cami Neidigh Freunde und Verwandte via Facebook über den Gesundheitszustand der Ur-Urgroßmutter.

Vor wenigen Tagen dann die Meldung: "Es geht ihr gut und sie akzeptiert Umarmungen", schreibt ihre Tochter auf Facebook.

Im Video: Diese 90-jährige Frau überlebt Corona - und kämpft sich zurück ins Leben

Dass sie wieder auf die Beine gekommen ist, führt die 90-jährige Amerikanerin übrigens auf ihre Lieblingsspeise zurück: Kartoffelsuppe, nach ihrem eigenen Rezept gekocht. Als sie wieder essen konnte, bat sie ihre Tochter darum, die Suppe ins Krankenhaus zu bringen.

Mit dieser Geschichte, die ein Happy End hat, will ihre Tochter nun anderen Patienten Hoffnung machen: "Dieses Virus zu bekommen ist nicht zwangsläufig ein Todesurteil", schreibt sie auf Facebook.

Auch interessant: Coronavirus-Ticker: Schleswig-Holstein will Abiturprüfungen absagen

autoren wize.life

Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.