Durchfall und Verstopfung: So wirken Imodium® akut & Microlax®

Anzeige
Durchfall und Verstopfung: So wirken Imodium® akut & Microlax®
Durchfall und Verstopfung: So wirken Imodium® akut & Microlax®
wize.life Gesundheitstipp

Durchfall und Verstopfung können den gesamten Tagesrhythmus durcheinanderbringen: etwa wenn ständiger Stuhlgang bei Durchfall es unmöglich macht, das Haus zu verlassen, oder bei Verstopfung der Stuhlgang ewig dauert, heftig schmerzt und Sie deshalb nicht rechtzeitig aus dem Haus kommen. Diese Probleme kennen viele, vor allem Senioren sind von Verstopfung betroffen.

Für jede Hausapotheke: Microlax® und Imodium® akut


Gut gerüstet sind diejenigen, die entsprechende Medikamente in ihrer Hausapotheke haben, also Mittel gegen Verstopfung und akuten Durchfall.

Microlax® - Schnelle Lösung bei Verstopfung


Empfehlenswert ist hier Microlax®, Ihre schnelle Lösung bei Verstopfung.
Das Mini-Klistier wirkt rein lokal im Enddarm und hilft aufgrund seiner rektalen Anwendung bereits in ca. 5-20 Minuten. Da das Mittel nicht vom Darm aufgenommen wird und nicht in die Darmbewegungen eingreift, besteht keine Gefahr der Darmgewöhnung. Auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten* brauchen Sie daher nicht zu befürchten. Durch die sehr gute Verträglichkeit und einfache Anwendung, wird Microlax® schon seit Jahren sogar bei Babys erfolgreich angewandt und von Ärzten empfohlen.

Im Gegensatz zu oral eingenommenen Medikamenten wirkt Microlax® innerhalb von ca. 5 bis 20 Minuten. Das bedeutet nicht nur rasche Wirkung und damit schnelle Hilfe bei Beschwerden, sondern einen planbaren Toilettengang. Ihr Tagesrhythmus wird dadurch nicht gestört.

Imodium® akut - Schnelle Hilfe bei akutem Durchfall


Um bei akutem Durchfall schnell reagieren zu können, eignet sich Imodium® akut mit dem Wirkstoff Loperamid.
Imodium® akut hilft schnell und hat 2 Wirkeffekte: Der Wirkstoff Loperamid bewirkt im Darm eine Verminderung der gesteigerten Motilität (Darmbewegung). Dadurch verbleibt die Nahrung länger im Darm und der Körper kann mehr Flüssigkeit und Nährstoffe daraus aufnehmen. Zusätzlich wird die gesteigerte Sekretion von Flüssigkeit und Elektrolyten in den Darm wieder reduziert.

Dabei gibt es Imodium® akut in verschiedenen Darreichungsformen:

  • Imodium® akut lingual Schmelztabletten– Die Soforthilfe bei akutem Durchfall, ideal für unterwegs
  • Imodium® akut Hartkapseln – der Klassiker bei akutem Durchfall
  • Imodium® akut N Duo – wirkt schnell bei akutem Durchfall und zusätzlich gegen Krämpfe
  • Imodium® akut Softkapsel – extra klein und sanft zu schlucken

Imodium® akut lingual – Ideal für unterwegs


Für unterwegs, auf Reisen und im Alltag ist Imodium® akut lingual ideal. Einfach als Erstdosis zwei Schmelztabletten auf die Zunge legen. Die Tablette schmilzt in Sekunden, hat einen angenehmen Minzgeschmack und ist auch bei Übelkeit angenehm einzunehmen. Für die Einnahme ist kein Wasser nötig, was vor allem im Urlaub sehr praktisch ist.

* außer mit Austauscherharzen

Pflichttexte

Microlax® Rektallösung

Anwendungsgebiete: Zur kurzfristigen Anwendung bei Verstopfung (Obstipation) sowie bei Erkrankungen, die eine erleichterte Stuhlentleerung (Defäkation) erfordern. Zur Darmentleerung bei diagnostischen oder therapeutischen Maßnahmen im Enddarmbereich.

Warnhinweis: Enthält Sorbinsäure.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 12/2014

Imodium® akut lingual, 2 mg Schmelztabletten

Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid.

Anwendungsgebiet: Symptomatische Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung.

Warnhinweis: Enthält Aspartam und Levomenthol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

McNeil GmbH & Co. oHG, 41430 Neuss. Stand der Information: 02/2012

Advertisement
Mehr zum Thema

6 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bei solchen Themen muss man ja Bauchkrämpfe kriegen........

wenn man eine Darmerkrankung hat und von Bauchkrämpfen wegen Blähungen, Verstopfungen, Blockaden oder auch von Durchfall geplagt ist, dann ist man sehr dankbar das es diese Mittel gibt. Nicht alles kann man mit natürlichen Mitteln heilen, ich versuche es zwar immer wieder, passe auch bei der Ernährung auf, aber manchmal brauchst dann doch die chemische Keule...weil 3 Tage sehr schmerzhafte Koliken sind nicht lustig
Da hast du leider recht,liebe Waltraud. Es wäre ja so einfach wenn jeder durch ein natürliches Mittel zur Toilette gehen könnte und sich nicht so sehr plagen müsste. Ist aber nicht bei jedem so. Darum ist es wirklich ganz gut das es auch diese Mittel gibt. Wenn man nicht mehr weiter weiß,hilft das fast immer. Ich hatte auch einmal solches Problem und musste einen Einlauf bekommen. Ich quälte mich ein paar
Stunden damit rum. Fast eine Nacht lang und da will die Nacht kein Ende haben. Schrecklich kann das sein.
Hallo, Ihr Lieben – bitte nehmt meinen Kommentar nicht ernster, als er gemeint war. Natürlich ist mir klar, dass es Menschen gibt, die gesundheitlich bedingt, gezwungen sind, auf solche Mittel zurück zu greifen.

Mich hat nur die Art und Weise der Präsentation dieser Anzeige(?) gestört. Eine Werbeanzeige, die kommentiert werden soll. Vielleicht bin ich auch nur zu Altbacken…….

Sorry und nix für Ungut. Möchte hier niemandem zu nahe treten.

Euch noch ein schönes Wochenende und lieber Gruß.
Nix für ungut. Es war ja gar nicht so gemeint,wie es sich gelesen hat. Schönes Wochenende. Es hat halt jeder von uns sein Päckchen zu tragen,nicht war?:
Stimmt, Elisabeth - danke dir........

Schöne Zeit noch und lieber Gruß
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren