An alle sb'ler und ihre Freunde: Ein letzter Kraftakt und Kinderlähmung ist für immer besiegt!

An alle sb'ler und ihre Freunde: Ein letzter Kraftakt und Kinderlähmung ist  ...
An alle sb'ler und ihre Freunde: Ein letzter Kraftakt und Kinderlähmung ist für immer besiegt!Foto-Quelle: © Corbis. All Rights Reserved.
Thomas Bily
Aktualisiert:

Viele erinnern sich bestimmt noch an die Botschaft: "Schluckimpfung ist süß. Kinderlähmung ist grausam". Noch Mitte der 80er war Kinderlähmung in Deutschland eine Bedrohung. Einige von uns haben vielleicht sogar eigene Freunde und Bekannte, die davon betroffen waren. Bei mir war es meine Mutter, die die Krankheit wie durch ein Wunder ohne Folgen überwunden hat. Ein früherer Arbeitskollege trägt lebenslang eine körperliche Einschränkung davon.

Weltweit dauerhaft ohne Kinderlähmung

2015 ist Kinderlähmung bei uns in Mitteleuropa längst Geschichte. Heute geht es um die weltweite Ausrottung von Kinderlähmung. seniorbook unterstützt dabei die Initiative "Ein letzter Kraftakt" der Global Polio Eradication Initiative. In den nächsten Wochen und Monaten werden wir immer wieder an verschiedenen Stellen darüber informieren und um eure Unterstützung bitten.
13 Cent kostet eine Impfung. Jeder kann helfen. Was ihr auf jeden Fall tun könnt: Informiert eure Freude darüber. Leitet die Beiträge weiter an eure seniorbook Kontakte oder auch per Mail an alle, die nicht bei seniorbook sind. Alle sollten wissen, dass wir vor der historischen Chance stehen, Kinderlähmung weltweit den Garaus zu machen. Vielen Dank für jegliche Form der Unterstützung.
Thomas Bily für seniorbook

61 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich bin einer von den noch ca. 11Tausend lebenden Menschen mit Kinderlähmung / Poilio in Deutschland.
Davon sind ca. 4000 Mitglied in einem Verband, dem Bundesverband Polio e.V. organisiert.
Unsere Webseite https://www.polio-selbsthilfe.de/ ist eine recht gescheite Quelle für Informationen rund um das Thema Poliomyhelitis.
Hier können Sie Fachkompetenz aus 60 Jahren Polio in Deutschland abrufen. Auch zum Thema der Impfungen.

Ich selbst erkrankte mit 2 1/5Jahren im Jahr 1956 in Oberwiesenthal. Heute bin ich froh, dass es in www.Wiesenbad.de die Gesellschaft für Kur und Rehabilitation mbH gibt. Seit etwa 1950 werden dort Polio-Betroffene immer wieder aufgepäppelt.

Wenn ich der Diskussion hier folge, dann kann ich erkennen, dass das Wissen über diese heimtückische Krankheit sehr verschüttet ist. Leider.

Und allen Impfgegner sei geraten, kurz inne zu halten, und Fachartikel bei denen zu lesen, die Wissen in den letzten 60 Jahren zusammen getragen haben. Das wäre wenigsten fair gegenüber den wirklichen Betroffenen.

Und ja, nach etwa 40 - 55 Jahren nach der Erkrankung kommt der Burner. Nicht die Krankheit bricht dann im Körper wieder auf. Nein, das macht sie nicht, wenn Sie immer wieder nachgeimpft haben, dann kommt die totale Erschöpfung. Der Körper will dann nicht mehr, er kann dann nicht mehr, und es sind noch einige Jahre bis zum wirklichen Ende.

Ja, ich habe und hatte ein glückliches Leben, auch mit dieser Polio, aber ohne diese Krankheit könnte ich mir ein weiteres Leben schon vorstellen

Bitte halten Sie inne, ich kennen mehr Polios als sie alle zusammen. Und ich kenne keine Krankheit, die etwas wert wäre, aber diese hier ist ganz großer Mist.
Ich wünsche Ihnen ein langes und gesundes Leben, Ihr René Goldschadt
Ja - René - ich weiß wovon Du redest, ich bin auch Betroffene, hatte aber schon 1950 mit 2 Jahren Polio.
Grüße Deine Gruppe von mir!
Yo, das mache ich gerne
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
ich lasse mich nicht impfen danke
http://www.faz.net/aktuell/wissen/me...174185.html

http://info.kopp-verlag.de/hintergru...sauslo.html

und noch was
Im Jahre 1977 hat Dr. Jonas Salk, der den ersten Polio-Impfstoff entwickelt hatte, zusammen mit anderen Wissenschaftlern bezeugt, dass die Massenimpfungen gegen Polio die Ursache der meisten Polio-Fälle in den USA seit 1961 waren. (Science 4/4/77 “Abstracts”)1

also nein kein bedarf
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
CIA, Banken, wusste ich, aber das monsantos und bill gate auch ihre Finger da drin hatten war mir unbekannt, wundert mich absolut nicht, es ist katastrophal, viel dank für den Bericht
wurde nicht darüber berichtet, haben wir es nicht gelesen....?
was bleibt, ist Mißtrauen und Wut
und das ist ganz schlecht
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wenn ich hier die Kommentare lese, kann ich nur mit dem Kopf schütteln. Nur weil Bill Gates es geschafft hat zu arbeiten ,damit er Geld verdient wird er nieder gemacht . Jeder ist durchaus in der Lage sich ein sorgenfreies Leben aufzubauen. Er setzt sich sozial sehr ein ,darum finde ich es eine gute Idee. Ich komme aus einer Generation die jegliche Impfung bekommen hat . Mir hat es nicht geschadet , und vielen anderen auch nicht. Wer gegen Pharmaindustrie ist hat einfach keine Ahnung. Also mal den Ball flach halten und jeden selbst entscheiden lassen was er macht.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Den Billionär noch Geld über die Pharmalobbyisten in die Kasse zu spülen, das finde ich schon mehr als heftig. Wenn sich jemand mit dem Impfen beschäftigt hat, der weiss , dass Autismus von den Spritzen kommt, der weiss das Formaledehyd, Aluminium, Quecksilber und chemischer Dreck geimpft wird......fragen sie ihren Arzt welche Stoffe in der Spritze sind, und worauf diese gezüchtet worden sind......er wird keine Antwort wissen, denn er vertreibt nur Pharmazie, die ihm das Geld in die Tasche steckt.
...........alles was man alternativ für die Gesundheit tut ist gefährlich, denn man kommt der über Leichen gehenden Pharmazie in die Quere, die eingenständiges Denken nicht gerne sieht , darum wird viel Alu und Flour eingesetzt, ;0) Die an Impfschäden sterbenden Kinder oder mit lebenslänglichen Schäden versehenen Personen werden ja nicht täglich gezeigt , darauf ist unsere Lügenpresse getrimmt . Die Ärzte brauchen ja Menschen mit Langzeitschäden sonst würden sie ja nichts verdienen.
Es macht Freude die Kommentare zu lesen, besonders wenn sich manche besonders outen ;0)
Wie dumm muß man eigentlich sein, um sein Kind nicht vor Krankeiten schützen zu wollen? Die Schutzimpfungen sind ein Segen und jeder sollte sie nutzen.
Jemanden als "dumm" zu bezeichnen, der sich mit Impfschäden oder den Inhaltsstoffen der Spritzen beschäftigt hat ,spricht schon für sich ;0)
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hallo Herr Bily,

ich bin auch solidarisch eingestellt, aber glauben Sie nicht, dass es hier in Deutschland auch genug Menschen, unter ihnen auch Kinder gibt, die leiden, oder hungern?

Und abgesehen davon, es gibt auch genug Sozialhilfeempfänger hier in Deutschland und bestimmt auch hier auf dieser Plattform, für die es selbst ums überleben geht. Die eben nicht einmal einen Euro so nebenbei über haben.

Und wenn solidarisch, dann würde ich hier im eigenen Land erst einmal beginnen, bevor ich ins Ausland gehe.


Aber das ist meine ganz persönliche Meinung und die Sicht der Dinge.

Nicht mehr, und nicht weniger.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Bill Gates Geld geben, das ist wohl ein Witz...
der Mann hat doch seine Geldfinger in jedem dreckigen amerikanischen Geschäft..Stiftung..das übliche bei Kapitalisten die keine Steuern zahlen zahlen wollen..
Impfcampagnen sind doch bei ihm schon im Verdacht zur Bevölkerungssteuerung...
Also bitte nicht noch so einen Klops...
Das Geld geht nicht an Bill Gates, sondern an die Stiftung zur Bekämpfung von Kinderlähmung.
das ist mir klar, nicht klar ist mir allerdings was diese Stiftung damit bezweckt und welchen Vorteil diese Leute damit erkaufen...das Wohl der Menschheit kann es bestimmt nicht sein....wen das Interessiert..Herr Google hat da zig Infos...
ja, super, tolle Beweisführung. Es findet sich in Suchmaschinen für jede Gehirnwindung eine Bestätigung.
Es steckt bestimmt eine ganz böse Absicht dahinter, dass Leute, besonders Kinder, nicht mehr Kinderlähmung bekommen.
ja, dann lass dich, deine Kinder, deine Enkel halt nicht impfen
und keine Angst vor Kinderlähmung, ist ja alternativ behandelbar
danke Erika...denn amerikanische Impfcampagnen sind ja wirklich berümt..und ertragreich für Big Pharma...
aber Herr Gates ist ja dort sicher nicht beteiligt..das machen die Großbanken wohl unter sich aus...
berühmt..
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mit ca. 1.Jahr erkrankte ich schwer . Der damalige Dorfarzt erkannte die Krankheit nicht . Die Hebamme: Ich gebe ihm mal den Brei - meine Mutter hatte das Rezept vergessen . Wenn er den nicht ist , wird er es wohl nicht schaffen . Diesen Brei aß ich und gesundete . Rückblickend hatte ich " nur" einen Muskelschwund im linkenUnterschenkel und eine teilweise Fußlähmung im linken Fuß . Ich lief auf den Zehen . Mit sechs Jahren wurde ich an der Achillesferse operiert , um - fast - normal gehen zu können . Warum dieses Bekenntnis ? Weil es lange dauerte bevor ich überhaupt wußte : Das kann nur eine KInderlähmung gewesen sein . Heute gibt es einen Postpoliio - Verein . Man geht - auch medizinisch davon aus , dass nachträglich Beschwerden möglich sind . Bei Begegnungen erlebte ich , dass nicht wenige schlimmer dran sind als ich . Aber - In Mitteleuropa scheint die Kinderlähmung - dank der Schluckimpfung überwunden zu sein - in Afrika gibt es sie doch .
Allen eine zufriedenstellende Gesundheit .
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Als Tochter einer Mutter, die bis zu ihrem letzten Atemzug alle Menschen hasste (und mich besodners), die nicht an dieser Krankheit litten, die laufen konnten, auch noch in hohem Alter, also, ich zeige mit meinem Finger auf diejenigen, die es für nichtig erachten, nichts dagegen auszurichten, weil sie meinen, alles ist vorbei. Nichts ist vorbei!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren