Grippe-Impfstoffe fast weg - Chaotische Zustände - JETZT zum Arzt!

Impfstoffe für Grippe sind in Deutschland fast ausverkauft.
Impfstoffe für Grippe sind in Deutschland fast ausverkauft.Foto-Quelle: Pixabay
News Team
Von News Team

Wer sich in diesem Jahr gegen Grippe impfen lassen will, sollte sich beeilen. Denn die Impfstoffe sind so gut wie ausverkauft, die Hersteller liefern gerade die letzten Restbestände aus. Bundesweit machen sich Apotheker auf die Suche nach Reserven. Das berichtet der Branchendienst APOTHEKE ADHOC.

Zu wenig Impfstoff bestellt

Rund 15,3 Millionen Impfdosen hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) freigegeben. Obwohl sich zeigt, dass die Nachfrage größer ist als im Vorjahr, wird kein Impfstoff mehr nachkommen. Denn die Hersteller haben die Produktion bereits abgeschlossen. Bei der Planung hatten sich die Arzneimittelunternehmen Mylan, Sanofi , GlaxoSmithKline und AstraZeneca an den Vorbestellungen orientiert.

Ärzte und Apotheker hatten lange gezögert, weil nach dem Verbot der Rabattverträge unklar war, welche Vorgaben zu beachten sind. Dazu kam die Umstellung vom tri- auf den tetravalenten Impfstoff: Als im April klar war, dass die Impfung gegen vier statt gegen drei Stämme der Grippeviren von den Kassen bezahlt wird, blieb den Herstellern nur wenig Vorlauf.

Chaos bei den Apothekern

Bundesweit melden sich Apotheker zu Wort, denen Impfstoff fehlt. Die Situation sei chaotisch wie nie, sagt ein Großhändler. Gelegentlich kommt Ware, sodass die Praxen doch noch beliefert werden können. Doch damit ist jetzt Schluss: Alle Firmen gaben auf Nachfrage an, ihre Lagerbestände bereits abverkauft zu haben. Nachkommen wird nichts, denn in den Fabriken wird jetzt der Impfstoff für die Südhalbkugel produziert.


Im Video: Blasen-Tumor wächst im Verborgenen! Teste jetzt dein Risiko

8 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
erinnert mich an die Werbesprüche auf Markenprodukte im Supermarkt, die Packung wurde verändert, etwas mehr rein und der Spruch ".... nur für kurze Zeit!" zu haben. Der Inhalt, die Qualität ist wie beim Standardprodukt die Gleiche, dient ganz allein um den Umsatz anzukurbeln. Das Gleiche gilt hier mit dem Impfterror. Wer das glaubt, das der Impfindustrie der Impfstoff ausgeht, der glaubt auch an den Klapperstorch. Das jährliche Grippeschutzimpfen ist wie für den Handel, das jährliche Weihnachtsgeschäft. schade das wize.life sich hier dafür einspannen läßt,
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Deutschland ist bekannt für seine Bürokratie und Organisation. Stimmt das (noch) ?
Mit der Bürokratie klappt das bestens. Organisation - Wunschdenken.
Ich habe 3 Wochen darauf warten müssen, ehe mein Hausarzt Nachschub hatte.
Nachgefragt bei der DAK: den Engpass kennen wir, aber wir zahlen ja nur....
Typisch deutsch. Dabei wirbt die Kasse für Impfung, damit Geldmittel fließen. Aber die Schuld auf andere schieben ist da viel einfacher......
Letzten Herbst hatte ich mich impfen lassen - mit der 3-er Variante - bin ja nur Kassenpatient.
Die 4-er Variante wurde mir erst garnicht angeboten in der Praxis.
Im Februar diesen Jahres hatte es mich dann arg erwischt......
Bin gespannt, wie das in der nun vorliegenden Saison klappt. In jedem Fall bin ich morgens im Rahmen meiner Morgenrunde an der frischen Luft.
Mittags kümmere ich mich 4Tage die Woche um Hunde, die mittags gassi gehen sollen.
Also wieder Wetter live. Und Vitamine esse ich auch.....
Schade aber, daß auch diese Impfung nicht jeder verträgt. Das ist so bei Impfungen. Auch bei Medikamenten kommt es vor. Wir Menschen sind eben doch unterschiedlich gebaut im Innersten.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Wie Peter K. unten habe ich mich nie impfen lassen und ich habe nie Grippe gehabt. Jetzt sollen nicht genügend Impfstoff da sein? In früheren Jahren hat die Regierung viel zu viel gekauft und nach Ablauf der Haltbarkeitsdatum alles vermüllt und Milliardenkosten in den Sand gesetzt. Die Pharmaindustrie freut's. Vielleicht diesmal auch? (wenn nachgekauft wird). Mittelmass bei dieser Regierung? Fehlanzeige!
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich war heute zur 4-fach Grippe-Impfung. Es war also der Impfstoff da.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Mein Freund hatte sich vor 2 Jahren gegen Grippe impfen lassen. Seit dem hat er im ganzen Körper Schmerzen und die Ärzte können nichts finden. Also Finger weg von dieser Vergiftung. Denn eine Impfung ist immer eine Vergiftung des Körpers. Ich lasse mich nicht impfen. Und ich bekomme auch keine Grippe. Das ist alles nur Verarsche um die Pharmaindustrie zu unterstützen und es schwemmt der Regierung wieder viele Steuergelder ein.
Vielleicht ist da demnächst auch ein RFID-Stick mit enthalten, denn damit hört die Freiheit auf.
Klarer Verstand,gute Entscheidung--Herr Kunkel.
Nach der Schluckimpfung habe ich mich nie wieder impfen lassen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren