wize.life
Neu hier? Jetzt kostenlos registrieren und mitmachen! Warum eigentlich?
► Video
Ein Unternehmen bietet an, die Krankschreibung per WhatsApp zu schicken.

Krankschreibung per WhatsApp - So funktioniert der Service

Von News Team -

Ein Attest per WhatsApp - in Hamburg ist diese Form der sogenannten Tele-Medizin seit Weihnachten möglich. Wie der NDR berichtet, hat ein Rechtsanwalt ein Start-Up-Unternehmen gegründet, das genau diesen Service anbietet.

Der Patient muss nur eine Reihe von Fragen bezüglich seiner Symptome beantworten und bekommt dann für 9 Euro eine Krankschreibung von einem der kooperierenden Ärzte ausgestellt.

Im Video: So funktioniert die Krankschreibung über WhatsApp

Ärzte lehnen Angebot ab

Um Missbrauch zu vermeiden, ist der Service für jeden nur zweimal pro Jahr nutzbar und auch nur für Erkältungs-Krankheiten.

Nicht jeder ist vom neuen WhatsApp-Service begeistert. Ärztekammern in Hamburg und Schleswig-Holstein raten daher von der Nutzung des Tele-Medizin-Angebots aus Datenschutzgründen ab. Nicola Timpe von der Ärztekammer Hamburg sagte laut "Chip", dass auch die rechtliche Grundlage erst noch geklärt werden müsse. Derzeit sei es möglich, dass Arbeitgeber eine WhatsApp-Krankschreibung nicht anerkennen.

Nach Hamburg gibt es diesen Service nun auch in Bayern. Wie "Antenne Bayern" berichtet, kann man sich auf AU-Schein.de für neun Euro eine Krankschreibung von einem Tele-Arzt ausstellen lassen. Demnach ist auch die Landesärztekammer wenig begeistert.


Lesen Sie auch!...WhatsApp: Schluss mit "Hey there..." - Diese Status-Meldungen sind viel kreativer

11 Kommentare

Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Hust...keuch...röchel... Könnte ich jetzt eine Wize.life Krankschreibung beommen ?
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
An sich ist die Idee ja gut online krankmeldungen zu erteilen.Ich sehe ein Nutzen bei Schädel Hirn Trauma Patienten,oder bei Epilepsie. ..,jedoch nicht bei Erkältungen. ..,per WhatsApp schon mal garnicht. Es müsste eine sichere Seite sein für Menschen die nach einem Unfall nicht alleine in der Lage sind den Arzt aufzusuchen -nur weil sie erstmal eine neue Krankmeldung brauchen,ein Rezept oder eine Überweisung zu einem Spezialisten um eine gezielte Behandlung zu bekommen.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Ich warte noch auf die Zahnsteinentfernungs- und die Darmspiegelungs-App.
Da freuen sich aber dann unsere Hinterlader.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.
Das ist ja toll !! Der Nährboden für Arbeitsscheue und Nichtsnutze.
Besser kann man es nicht sagen!
Von denen gibt es ja genug. Sicher sind dies dann die Rentenzahler von morgen !
Es lebe die Bananenrepublik
@U.S.
und was du gemacht, als es eine Krankschreibung per "Whats
App" noch nicht gab?

Deutschland, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten, für Arbeitsscheue, Faullenzer und Gefährder. Hoch lebe die Bananenrepublik.

Ps. U.S: mit Arbeitscheu, Faullenzen und Gefährder, habe ich dich nicht gemeint .
Bei Risiken-und Nebenwirkungen fragen sie Dr. WhatsApp
Wer 15 Km auf dem Land wohnt mit Fieber und Erkältung , hat die Möglichkeit sich zum Arzt fahren zu lassen. Ist das nicht möglich, gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst der auch ins Haus kommt. Im Notfall dann der Rettungsdienst über 112 Tel. immer erreichbar.
Wo ist nun das Problem ? U.S.
Melden Sie sich jetzt mit Ihrem Nutzerkonto an, um Kommentare zu hinterlassen.

wize.life News per Push Benachrichtigung in Ihrem Browser aktivieren

Benachrichtigungen aktivieren